fashion herzenssache

Fashion Week Diary Berlin Januar ’17

20. Januar 2017

Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

Hallo ihr Lieben,
ich bin nun wieder aus der Hauptstadt zurückgekehrt und wollte euch heute mal erzählen, was ich in den 3 Tagen auf der Fashion Week so alles erlebt habe. Es sind so viele Eindrücke, welche man in so kurzer Zeit wahrnimmt und man erst einmal verarbeiten muss. Deshalb werde ich den Post wie ein kleines Fashion Week Diary aufbauen, damit ich auch nichts vergesse 🙂

Fashion Week Diary

Montag, 16.01.2017

Fahrt & Hotel

Nachdem ich letztes Mal mit dem Flixbus 10 Stunden lang nach Berlin gefahren bin, war mir klar, dass ich das nie wieder machen werde. Also klingelte für meine Mama (welche mich nach Berlin begleitet hat) und mich nachts um halb 3 der Wecker, denn um kurz nach 4 Uhr ging unser Zug. Sechs Stunden später kamen wir dann in der Hauptstadt an und suchten unser Hotel am Alexanderplatz.

Übernachtet haben wir im Park Inn, zu dem ich auch noch ein paar Kleinigkeiten sagen möchte. Die Lage ist wirklich absolut genial! Direkt am Alex, von dem aus man wirklich überall schnell hinkommt. Nur ein paar Meter weiter gibt es auch gleich eine U-Bahn Station. Außerdem waren die Zimmer wirklich sehr schön und modern eingerichtet und das Frühstück war der Knaller! Es gab so eine große Auswahl mit allem was das Herz begehrt. Leider hatte ich an beiden Tagen nur sehr wenig Zeit, da gleich schon Termine anstanden. Einziger Minuspunkt für das Park Inn: Wlan kostet 9€ pro Tag, was ich in der heutigen Zeit, wo es so gut wie überall kostenloses Wlan gibt, sehr teuer finde. Auf die Internetverbindung kann man im Hotel allerdings auch nicht zählen, ich hatte ständig KEIN NETZ auf dem Display stehen und konnte nicht einmal telefonieren oder ne Whatsapp Nachricht schicken. Nichts desto trotz kann ich dieses Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen, es ist nun auf Platz 1 meiner Berliner Hotels gerutscht und ich werde auf jeden Fall wiederkommen. Das liegt aber auch an diesem unglaublich schönen Ausblick, welchen wir aus unserem Hotelzimmer im 33. Stock hatten!!
Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

Fashion Blogger Cafe The Show

Kaum sind wir im Hotel angekommen, mussten wir uns auch schon fertig machen, denn die erste Show stand an. Und zwar war es die Show von Ischtar Isik, Patrizia Palme und Shoppinator beim Fashion Blogger Café. Die Atmosphäre und die Location waren wirklich unglaublich schön. Außerdem gab es leckere Snacks und natürlich auch Drinks. Allerdings muss ich gestehen, dass ich von der Show, beziehungsweise den Outfits etwas enttäuscht war, da es überhaupt nicht meinen Geschmack getroffen hat.
Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

Ein paar Bilder von meinem ersten Look durften natürlich auch nicht fehlen. Deshalb haben wir die coole Outdoor Location dafür genutzt. Da es allerdings unglaublich kalt war, hab ich mich dazu entschieden, nur kurz zu shooten und keinen extra Outfitpost daraus zu machen. Falls es euch gefällt und ihr interessiert seid, wie das Outfit auch unten drunter aussieht, dann lasst es mich gerne wissen und ich werde den Look noch einmal ausführlich fotografieren.

Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

Shoppen & Abendprogramm

Nach dem Event ging es dann nochmal kurz zurück ins Hotel, um etwas wärmeres anzuziehen und danach etwas shoppen. Am Abend habe ich mich dann noch mit ein paar anderen Bloggerinnen im Spreegold getroffen und habe den Tag so ausklingen lassen.

Dienstag, 17.01.2017

Frühstück & Shooting

Am nächsten Tag klingelte dann schon wieder sehr früh der Wecker, denn ein Shooting stand an. Duschen,  schminken, anziehen und ab zum Frühstück. Wie gesagt konnte ich dieses leider überhaupt nicht genießen, da ich ständig unter Zeitdruck stand.

Um 10.30 kam ich dann am Potsdamer Platz an, wo schon Sara von Schokoholica  (unten links) und Dominic (Fotograf) auf mich warteten. In der Mall of Berlin fingen wir dann an zu shooten und kurze Zeit später kam dann auch noch Jeany (unten mitte) von Vogueetvoyage dazu. Wir hatten unglaublich viel Spaß und ich glaube die Bilder sind wirklich fantastisch geworden. Hier schon mal eine kleine Vorschau, es wird aber noch ein gesonderter Beitrag mit den Ergebnissen und meinem zweiten Look geben.
Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

Grazia Lunch, Vero Moda Showroom & Abendprogramm

Um 13 Uhr musste ich dann auch schon am Kurfürsten Damm im Café Grosz sein, denn die Grazia hatte mich und drei andere Bloggerinnen zum Lunch eingeladen. Ich habe mich natürlich unglaublich darüber gefreut und alle waren so unfassbar nett. Wir hatten ein ganz tolles Essen und tolle Gespräche! An dieser Stelle auch nochmal ein ganz großes Dankeschön an das Grazia Team für die Einladung 🙂

Danach habe ich mich wieder mit den anderen Mädels getroffen und zusammen ging es dann zu dem Showroom von Vero Moda. Die Kollektionen waren zwar wirklich schön, aber nach fünf Minuten sind wir dann auch schon wieder gegangen, da das Event an sich einfach nicht gut war.

Mittlerweile war es dann auch schon wieder Abend und ich fuhr zurück ins Hotel. Umziehen und kurz entspannen und dann kam auch schon meine Mama und wir beschlossen etwas Essen zu gehen. Von dort aus fuhr ich dann auch schon wieder weiter, um mich wieder mit der „Bloggertruppe“ zu treffen. Eigentlich wollten wir in die Monkey Bar gehen, was wir dann aber schnell sein ließen, denn die Schlange um reinzukommen war einfach viiiel zu lang. Also entschieden wir uns ins Vapiano zu gehen und dort noch etwas zu trinken. Ein rundum gelungener Abend mit tollen Mädels und tollen Gesprächen.

Um 1:00 fiel ich dann total erschöpft ins Bett.

Mittwoch, 18.01.2017

Grazia Pop-Up Breakfast

Und nun geht es auch schon mit dem letzten Tag in meinem Fashion Week Diary weiter.

Nach 5 Stunden Schlaf hörte ich wieder das Klingeln meines Weckers, denn von 9 bis 13 Uhr fand DAS Event der Fashion Week statt und ich musste ja auch noch Koffer packen und auschecken.

Das Event von dem ich rede, ist das Grazia Pop-Up Breakfast, bei dem sich die High Society tummelt. Sehr aufgeregt und voller Vorfreude, traf ich mich dann mit Benni und Anna und zusammen mischten wir uns dann unter die Leute. Das Event war wirklich grandios und definitiv mein absolutes Highlight der Fashion Week. wir konnten Bilder machen, T-Shirts designen, Armbänder basteln, Essen und Trinken und vieles mehr. Wir haben und rundum wohlgefühlt und ich bin unglaublich dankbar, dass ich dabei sein durfte!
Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

Hashmag Blogger Lounge

Nach diesem tollen Start in den Tag, ging es dann nochmal kurz zurück ins Hotel, denn ich musste unbedingt meine hohen Schuhe gegen flache austauschen. Danach machte ich mich auch gleich schon auf den Weg zur Berliner Freiheit, wo ich mich mit der lieben Louise von Jovialouise getroffen habe. Zusammen gingen wir dann auf das Event von Hashmag, von dem ich ebenfalls sehr begeistert war. Die Auswahl an Essen (Pizza, Sushi, Suppen, Salate, Crepés, Dunkin Donuts..) war einfach nur phänomenal und natürlich auch die Kooperationspartner von Hashmag waren super. So konnten wir uns zum Beispiel einen Pinsel von ebelin mit unserem Blognamen bedrucken lassen, eine Mütze bei Orsay selbst mit Anhängern verzieren oder uns bei Trend it Up verschönern lassen. 

Es gab also viel zu tun und ich wäre gerne noch sehr viel länger geblieben, aber leider ging ja auch schon bald mein Zug zurück in die Heimat.
Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

Heimweg & Eindrücke

Überglücklich, aber auch sehr müde, saßen wir dann wieder um 18:00 Uhr im ICE. Leider konnte ich nicht alle Termine wahrnehmen und habe zum Beispiel die Leonie Mergen und Brachmann Show verpasst. Aber man muss sich eben entscheiden und Prioritäten setzen und ich glaube ich habe alles genau richtig gemacht.

Besonders gut gefällt mir an der Fashion Week, dass man so viele liebe Menschen kennenlernt, die die gleichen Interessen haben. In diesen drei Tagen habe ich Mädels wiedergesehen und neue kennengelernt. Hatte tolle Gespräche und jede Menge Spaß. Ich bin unglaublich glücklich ein Teil davon zu sein und hoffe alle im Sommer wiederzusehen.
Berlin Fashion Week Diary, Fashion Week Diary, Berlin, Fashion Week, Fashion Week Berlin, mbfw, Shows, Events, Blogger, Grazia, Ausblick, Park Inn, Fotografie, aw 17, Designer

*Ich habe die beiden Nächte im Park Inn zu einem vergünstigten Preis bekommen

Wie hat euch mein Fashion Week Diary gefallen? Seid ihr vielleicht auch selbst auf der Fashion Week gewesen? 

4 Comments

  • Reply Lisa 21. Januar 2017 at 22:07

    Wow,…
    so viele tolle Eindrücke. Ein wirklich super schöner Beitrag. Und richtig tolle Fotos.
    Ich wünsche Dir noch ein tolles Wochenende.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

  • Reply Carolin 21. Januar 2017 at 23:06

    Da hast du ja einiges erlebt auf der Fashionweek 🙂 Die Eindrücke sind wirklich toll <3
    Ich hoffe, dass ich im Sommer auch endlich mal zur Fashionweek nach Berlin fahren kann 🙂

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

  • Reply fivestarcoupon.com 23. Januar 2017 at 10:28

    So obsessed with this pretty dress! The color is perfect and I love the ruffles! Also, I don’t have a clue as to what my style is… it changes daily haha! I’ve come to embrace it.

  • Reply Acton 25. Januar 2017 at 14:34

    Wow, I’m just really happy that I fint your blog. Your style is perfect. Don’t stop posting ,
    because I’m coming back.
    Regards
    Walkindiscount.com

  • Leave a Reply