Browsing Category

fashion

fashion

It-Piece Herbst/Winter: Bikerjacke! | Wörthersee

16. November 2017

Bikerjacke, It-Piece, Trendpiece, Trend, Trend Herbst Winter, Wintertrends, Jackentrends, Bikerjacke mit Fell, Blogger, Bloggerin, Linsenspiel, Wörthersee

Hallo meine Lieben,
heute melde ich mich mal wieder mit einem Fashion Post zurück. Es dreht sich alles um das Trendteil schlechthin im Herbst und Winter. Ihr konntet es ja schon bereits in der Überschrift sehen, es handelt sich um die Bikerjacke! Allerdings eine ganz besondere Form der Bikerjacke, denn das (Fake) Fell mit dem sie gefüttert ist, macht sie zum It-Piece der Herbst/Winter Saison. Sie sieht nicht nur unglaublich cool und lässig aus, sondern hält auch noch unfassbar warm. Somit hat sie alles was man an kalten Tagen braucht.
Continue Reading

fashion herzenssache

Instagram vs Blog – Was ist wichtiger?

26. September 2017

Instagram, Blog, Blogger, Insta, Instagram vs Blog, Hassliebe, Social Media, Influencer, Berlin, Streetart, Photography, Fashionblogger

Anders als viele meiner Blogger Kollegen, habe ich nicht zuerst mit Instagram gestartet und mir dort  eine “Community” aufgebaut. Ehrlich gesagt wusste ich damals noch nicht einmal, dass das überhaupt funktioniert. Ich nutzte die App nur privat und folgte meinen Freunden.
Ich startete also meinen Blog Ende 2014 und richtete bis vor circa einem Jahr meine komplette Zeit und Kraft nur darauf. Doch irgendwann hatte ich das Gefühl, dass ich damit nicht mehr weiter komme. Dass es einfach nicht mehr reicht, zwei Mal wöchentlich einen Post hochzuladen, die mich mehrere Stunden, oder besser gesagt Tage kosteten. Die Lösung zu dem Problem: Instagram.
Continue Reading

fashion herzenssache

Warum ich ohne meine Mutter keine gute Fashionbloggerin wäre

6. September 2017

fashionbloggerin, mama, Mutter, stylische Mutter, Berlin, Streetstyle, Bloggerin, Fashion, Mode, Street, Photography, Linsenspiel

Zu einem Blog gehört nicht immer nur der Mensch, der ihn schreibt oder der auf den Bildern zu sehen ist. Es sind die Menschen, um einem herum, die das überhaupt alles ermöglichen. Eine Person, die einen Großteil zu diesem Blog beiträgt ist meine Mama. Ich würde sogar sagen, dass es ohne sie Linsenspiel gar nicht gäbe. Oder zumindest nicht in dieser Form. Sie steht mir immer mit Rat & Tat zur Seite, inspiriert mich und kritisiert mich. Und darüber bin ich sehr dankbar.
In den letzten Monaten hat sich “fashion” bei mir als Hauptthema herauskristallisiert und genau in diesem Bereich hilft sie mir am meisten. Wieso ich keine gute Fashionbloggerin ohne sie wäre, oder viel besser gesagt: sie wahrscheinlich eine viel bessere als ich, verrate ich euch gerne.
Continue Reading

fashion

So gelingt der perfekte Look zum Oktoberfest

25. August 2017

 

Oktoberfest, Dirndl, Dirndlbluse, Trachten, Maisfeld, Ozapft, Shooting, Bloggerin, Linsenspiel, Flechtfrisur, Oktoberfest Look, Inspiration Werbung |  In freundlicher Zusammenarbeit mit Alpenclassics

Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Schon wieder steht das Oktoberfest vor der Tür!
Es kommt mir wie gestern vor als ich vor den Kühen stand und mein erstes Dirndl für euch geshootet habe: Mein perfektes Dirndl . Oder als ich euch ein Jahr später eine Alternative zum Dirndl in diesem Post Lederhose & Karohemd gezeigt hatte. In diesen beiden Beiträgen, habe ich ja schon mehr als deutlich gemacht, dass ich das Oktoberfest wirklich liebe!
Ich finde es toll, wenn sich alle in Dirndl und Lederhosen schmeißen, die Haare schön geflochten haben und einfach nur feiern und Spaß haben. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich letzte Woche eine Anfrage von Alpenclassics in meinem Postfach hatte und mir dort dieses wundervolle Dirndl aussuchen durfte.
Continue Reading

fashion herzenssache

Die zwei Seiten von Berlin | good vs. bad

17. August 2017

Berlin, Hauptstadt, Berlinliebe, Hauptstadtliebe, Drogen, Kriminalismus, Bloggerin, Adidas, Kreuzberg, Fashion, Streetstyle, Fotografie, Style

Meine Lieben,

wie ihr alle wisst, war ich letzte Woche in Berlin. Das vierte Mal habe ich die weite Reise auf mich genommen (knapp 9 Stunden inkl. Stau), um die Hauptstadt zu erkunden. Während ich die ersten Male einfach nur gestaunt habe, weil es so das komplette Gegenteil zu meiner Heimat ist und mir insgeheim gewünscht habe, vielleicht doch mal länger als einen Urlaub zu bleiben, konnte ich letzte Woche auch die andere Seite von Berlin sehen. Dreck. Angst. Drogen. Aber fangen wir doch mal ganz von vorne an..
Continue Reading

fashion herzenssache

10 Tipps gegen Langeweile in den Ferien

2. August 2017

Ferien Tipp, Tipps gegen Langeweile, Tipps für Ferien, Semesterferien, Sommerferien, keine Langeweile, Blogger, Boggertipps, Frankfurt

Seit zwei Wochen habe ich jetzt Semesterferien und so langsam fühle ich mich “im Urlaub” angekommen. Während ich in den ersten Tagen nach der letzten Klausur noch einiges erledigen musste, kann ich jetzt meine Ferien in vollen Zügen genießen. Einmal die Woche muss ich zwar trotzdem noch arbeiten, aber das ist gar kein Problem und auch eine gelungene Abwechslung. Da ich mich jetzt schon ein bisschen erholen konnte, dachte ich mir ich schreibe heute mal einen Blogpost darüber, was man so alles in den Ferien unternehmen kann. Egal ob Semester – oder Schulferien oder einfach ein paar Tage Urlaub von der Arbeit! Ein bisschen dient mir der Post auch selbst als ein Plan, den ich diesen Sommer umsetzen möchte. Also viel Spaß beim Ideen bekommen und selbst planen 🙂
Continue Reading

fashion herzenssache lifestyle

Oasis Park Fuerteventura – Erfahrungsbericht

2. Juli 2017

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Ihr konntet auf meinem Instagram Account schon einige Bilder aus dem Oasis Park auf Fuerteventura sehen. Heute gibt es aber einen wirklich sehr ausführlichen Bericht, untergliedert in verschiedene Bereiche. Ich warne euch also gleich mal: der Text wird lange und es gibt unzählige Bilder! Es war aber auch einfach alles so faszinierend dort und mir fiel es wirklich schwer diese Fotos aus den gefühlt 400 herauszusuchen :D.

Wie ihr ja wisst, war ich etwas enttäuscht von Fuerteventura. Das Wetter war einfach schrecklich, das Essen im Hotel mittelmäßig und Unternehmungen kann man dort sowieso vergessen. Nachdem wir also eine Woche lang am Pool unseres Hotels (meistens in Handtücher eingewickelt!) lagen, haben wir uns am letzten Tag entschlossen in den Oasis Park zu gehen. Was uns gefallen hat und was weniger und ob wir ihn empfehlen würden, könnt ihr jetzt alles hier lesen. Viel Spaß!

Continue Reading