beauty

Smokey Eyes Tutorial

4. März 2015

Hallihallo 🙂 
Leute ich muss euch unbedingt was erzählen! Ich habe noch nie in meinem Leben etwas bei einem Gewinnspiel gewonnen und mache deshalb bei solchen Dingen gar nicht erst mit. Als ich dann aber bei der lieben Anie von fashanie den Preis sah, welchen man gewinnen konnte, musste ich einfach teilnehmen! Und ich kann es immer noch nicht glauben. Ich habe gewonnen!! Eine wunderschöne Michael Kors Uhr *schrei*. Gestern traf sie bei mir ein und ich glaube die Postfrau wunderte sich etwas, warum ich sie so anstrahlte, als sie mir mein kleines schönes Päckchen übergab. Auch hier nochmal ein riiiießen Dankeschön an Dich Anie!! 

Jetzt aber zu meinem eigentlichen Thema. Wie bekommt man dieses Makeup hin? Hierfür habe ich euch immer nach den einzelnen Schritten ein Foto gemacht, damit ihr es besser nachvollziehen könnt. Ich finde diese eher soften Smokey Eyes sehr schön, um abends feiern zu gehen. Hier habe ich euch mal alle Produkte fotografiert, welche ich dafür benutzt habe. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ihr natürlich nicht genau diese benötigt. Ein anderer schwarzer Lidschatten tut es auch und euch gefällt vielleicht besser ein anderer Lippenstift. Ihr könnt diesen Look also auch Individuell gestalten. 


Für die Augen: Catrice Matt Lidschatten, ein Camouflage von Catrice (als Lidschattenbase), die Naked3 Palette, Kiko Lidschatten, Kohlkajal und einen braunen Kajalstift von P2 und zuletzt eine Mascara von essence
Fürs Gesicht: einen essence Concealer und das defining Blush von Catrice
Für die Lippen: Lippenstifte von Loreal. Hier habe ich euch alle Farben, die ich besitze gezeigt und einen Testbericht dazu geschrieben. 

Falls ihr die genauen Nummern oder Namen von irgendwelchen Produkte wollt, schreibt es einfach in die Kommentare oder schickt mir eine Mail 🙂


Nicht erschrecken, hier bin ich ungeschminkt! Das ist also unser ‘Anfangsstadium’. Als allererstes trage ich immer eine Feuchtigkeitscreme auf (entweder von Nivea oder von Bebe). 


Fangen wir nun mit den Augen an. Tragt über das ganze Lid eine Lidschattenbase auf, auch unterhalb des Auges ruhig etwas großzügiger, damit das Make-up länger hält und nicht verwischt. Wie oben schon erwähnt, verwende ich hierfür immer ein Camouflage von Catrice. Danach trage ich ebenfalls auf die ganze Augenpartie den Matt Lidschatten auf. 


Kommen wir nun zu etwas Farbe. Hierfür habe ich die Farbe ‘Nooner’ von der Naked Palette verwendet. Schaut hier schon, dass ihr die gewünschte Form erreicht, da die hellere Farbe noch leichter zu verbessern ist als später die schwarze Farbe. Wie ihr auf dem Bild seht, habe ich etwas über das bewegliche Lid aufgetragen, aber nicht bis ganz hoch zu den Augenbrauen. 

Für die zweite Farbe habe ich ‘Blackheart’ (ebenfalls von der Naked Palette) verwendet. Diese dunklere Farbe müsst ihr nun auf das äußere Lid auftragen. Am allerwichtigsten ist immer das verblenden! Deshalb möchte ich euch immer den Unterschied zeigen. Also rechts seht ihr, wenn die Farbe einfach so aufgetragen wird. Links könnt ihr dann (hoffentlich) erkennen, dass die Farben durch das verblenden viel fließender übereinander gehen. Da die Intensität des Schwarzen dadurch nachlässt, könnt ihr den Vorgang auch wiederholen. 


Jetzt habe ich das ganze nochmals mit einer tiefschwarzen Farbe (in meinem Fall von Kiko) wiederholt. Je nachdem wie stark eure Smokey Eyes werden sollen, tragt ihr mehr oder weniger Farbe auf. Auch hier könnt ihr wieder den Unterschied zwischen rechts und links sehen. Außerdem müsst ihr noch etwas scchwarzen Lidschatten unterhalb des Auges auftragen. 


Hier ist nun ein bisschen mehr Farbe drauf und und das Ausbessern liegt an. Ich finde es immer schwierig auf beiden Augen einigermaßen gleich hinzubekommen, da meine linke Augenbraue etwas höher ist, als die andere 😀 Direkt unter die Augenbraue habe ich dann zuletzt nochmal den Mattlidschatten von Catrice aufgetragen. 

Für die Augenbrauen benutze ich einfach einen braunen Kanalstift. Ich male sie jetzt auch nicht großartig nach oder so, einfach nur um sie etwas besser in Form zu bringen.


Zu guter letzt tuscht ihr eure Wimpern und wenn ihr es besonders ‘dramatisch’ wollt, klebt ihr euch falsche Wimpern an. Ich benutze generell nie Makeup oder Puder, sondern tupfe nur etwas Concealer unterhalb der Augen auf. (Achtet beim Kauf unbedingt drauf, dass er heller ist als euer normaler Hautton) Danach noch etwas Rouge auf die Wangen und Lippenstift oder Gloss auf die Lippen und fertig ist der Ausgehlook. 

Ich hoffe, dass es für euch einigermaßen verständlich war. Ich musste feststellen, dass es gar nicht mal so leicht ist, sowas in Bildern zu erklären. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir sagen könntet, ob euch solche Posts gefallen oder eher nicht? 🙂

xx Sophie 

12 Comments

  • Reply UNIcorn 4. März 2015 at 20:32

    Das ist so ein schöner Post! Tausend Dank, dass du es gemacht hast, jetzt bekomme ich es auch vielleicht ein Mal hin. <3
    XOXO,
    http://www.honigbonbon.blogspot.de

  • Reply Sarah 4. März 2015 at 20:49

    Du hast richtig tolle Augen! Sieht mit der dunklen Farbe drumrum sehr leuchtend und dramatisch aus. Wunderschön!

    Lg,
    Sarah von http://www.serpensortia.de

  • Reply Fashion ahoi 4. März 2015 at 21:12

    Diese Smokey Eyes Variante ist wirklich total schön 🙂 und erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn! 🙂

    Ich würde mich freuen, wenn Du meinem Blog auch einen Besuch abstattest :3

    Liebe Grüße ♥
    Ivi

  • Reply Susanne G. 5. März 2015 at 7:38

    hui, ist wirklcih total gut gelungen 🙂 Schön erklärt und insgesamt ein toller Post! Steht dir auch total gut!

  • Reply Who is Mocca? by Verena-Annabella Raffl 5. März 2015 at 10:03

    Das sieht wirklich richtig gut aus!

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

  • Reply Nina 5. März 2015 at 21:26

    Gefällt mir total gut!

  • Reply Carina 5. März 2015 at 23:54

    Das Augen Make-Up sieht richtig gut aus!

    -xx, Carina
    http://www.redsunbluesky.blogspot.de

  • Reply Clarimonde V 6. März 2015 at 12:55

    Das sieht richtig klasse aus! Und Daumen hoch für den Loreal Lippenstift! 🙂

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.de/

  • Reply Carina 6. März 2015 at 14:10

    Ich habe dich zum Liebster Blog Award getagged!:)
    Würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst!

    Liebste Grüße, Carina
    http://redsunbluesky.blogspot.de/2015/03/liebster-blog-award.html

  • Reply Katharina 9. März 2015 at 11:09

    Das ist ein super toller Look und steht dir auch wirklich gut 🙂
    Aja dein Blog ist echt super 😀 Folge dir mal 😉

    xoxo
    ♡ Katy ∞ Mein Blog: Fabulousie Life ♔

  • Reply Rock n Life 11. März 2015 at 13:58

    Sehr hübsch 🙂 ich bin am überlegen, ob ich mir auch die Naked3 zulege.. die erste Palette habe ich und ich lieeeebe sie

    Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung, wenn du Lust hast kannst du gerne mitmachen 🙂 http://rock-n-enjoy.blogspot.co.at/2015/03/blogvorstellung-und-bloggeburtstag.html

    Liebste Grüße
    Kristin

  • Reply Laura Lion 11. März 2015 at 19:07

    Du bist echt unglaublich hübsch!
    Und der Look gefällt mir sehr sehr gut!
    Mega schön auch wie du die schritte beschreiben hast!

  • Leave a Reply