beer blog box falke food matcha oatmeal spice tea unpacking

Unpacking: Die Blog Box

26. November 2015

Hallo ihr Lieben ­čÖé
Letzte Woche erreichte mich ein total gro├čes Packet, welches dazu auch noch super schwer war. Als ich den Aufkleber von ‚Die Blog Box‘ gesehen hatte, stieg meine Vorfreude gleich nochmal. Meine treuen Snapchat Follower waren ja live beim Unpacking dabei und konnten die Produkte schon sehen. Heute m├Âchte ich euch die einzelnen Teile gerne nochmal genauer vorstellen und wie ich sie finde. Nicht alles kam bei mir positiv an, aber im Gro├čen und Ganzen kann ich jetzt schon sagen, dass die Box sehr gelungen ist. 

Als allererstes m├Âchte ich euch aber noch kurz erkl├Ąren was oder wer die Blog Box eigentlich ist. Sie wird von einer Social Media Agentur (der MSK Hamburg) gef├╝hrt und ich hatte zum Beispiel einen super netten Kontakt mit der sympathischen Kiki. Die Box, welche ich euch heute vorstelle ist die allererste ├╝berhaupt – und daf├╝r war sie schon richtig gut! Die Produkte werden alle mit Liebe ausgesucht und ebenso sch├Ân werden sie eingepackt. 
Kommen wir nun zu dem ersten Produkt. Die Box ist speziell f├╝r Blogger und soweit ich wei├č, kann sie nicht jeder bestellen. 

Und zwar ist es BIIIER!! Gr├╝nes Bier. Tee Bier. Matcha Bier. Ja euer Blick ├Ąhnelt gerade bestimmt meinem, als ich die Flaschen in der Hand hielt. Beim n├Ąheren betrachten habe ich allerdings immer mehr Gefallen daran gefunden und war schon super gespannt, wie es nun schmeckt. Das Design des Matcha Green Beer von imogti war schon mal sehr ansprechend. Es besteht zu 50% aus Bier und 50% aus Tee, somit ist es ja sogar schon fast gesund ­čśë Auch Geschmacklich hat es einiges zu bieten. Mein Bruder nannte es ein ‚typisches Frauenbier‘ und wie ich finde hat er damit vollkommen recht. Das liegt vermutlich daran, dass es nur aus 50% Bier besteht und somit nicht ganz so dominant ist. Ein bisschen schmeckt es wie Radler. Hier bekommt die Blog Box also schon mal einen Daumen nach oben!

Als zweites kam mir dieses D├Âschen in die H├Ąnde. Erster Gedanke ‚Oh lecker, das sind bestimmt getrocknete Fr├╝chte‘ und nat├╝├╝rlich wollte ich diese sofort probieren. Aber als ich den Deckel nur leicht angehoben hatte ├╝berkam mich zuerst einmal ein kleines Gef├╝hl von Ekel. Dieser Geruch. Dieser fiese ekelhafte alles ├╝bert├Ânende Geruch. Ich muss gestehen, ich konnte sie nicht probieren. Aaaber ich berichte ja nicht ├╝ber etwas, das ich nur gerochen habe und deshalb musste meine Mama herhalten. Die ist bei solchen Sachen zum Gl├╝ck nicht ganz so pingelig und probiert die Dinge. So kam es dann auch bei den Schisandra Beeren. Zuerst haben wir uns aber nat├╝rlich noch etwas reingelesen, damit sie nicht ganz so unvorbereitet ist. Angeblich kann man diese Teile in fast allen Gerichten verwenden. Egal ob als Snack, im M├╝sli, Joghurt, Smoothie oder aber auch in ’normalem Essen‘. Als Tipp stand noch auf der Verpackung, dass man sie wie Pfefferk├Ârner verwenden kann. Au├čerdem sind es die Beeren der 5 Geschmacksrichtungen. Sie vereinen sowohl sauer, s├╝├č, salzig, scharf und ├Ąhm noch irgendwas.. Meine Mama sah das ├╝brigens genauso. Aufmerksam verfolgte ich ihren Gesichtsausdruck. Dieser schwankte zwischen ‚aha‘ ‚oh‘ ‚├Ąh‘ ‚ih‘ und ‚mh‘. Auch im Internet findet man total viel zu diesen Beeren, vor allem weil sie so viele heilende Wirkungen haben. Aber mich konnten sie leider trotzdem nicht ├╝berzeugen. 

Des weiteren waren noch zwei Tees von Teapigs darin vertreten mit jeweils 2 Beuteln. Meine Sorten waren (auch hier wieder leider) Earl Grey Strong und English Breakfast. Also zwei schwarze Tees, welche so gar nicht mein Fall sind. Aber ihr wisst ja nichts wird bei mir unprobiert gelassen und daher musste meine Mama wieder herhalten. Da sie allerdings auch nicht wirklich Fan von schwarzem Tee ist k├Ânnen wir hierzu leider keine richtige Meinung abgeben. F├╝r die Verpackung gibts aber auf jeden Fall ein Plus!

Kommen wir nun zu einem meiner absoluten Favoriten. Ein Oatmal Spice von Just Spices. Es sieht nicht nur total s├╝├č aus, sondern ├╝berzeugt auch durch Geruch und Geschmack. Nachdem meine Nase von den Schisandra Beeren schon ganz gereizt war, hatte ich mich fast nicht getraut dieses D├Âschen hier zu ├Âffnen. Das war aber nat├╝rlich keine Option und deshalb hielt ich – zum Gl├╝ck – mein N├Ąschen erst einmal vorsichtig Richtung Gew├╝rz. Und ich war wirklich total positiv ├╝berrascht!! Ein bisschen Zimt, ein wenig Vanille und ganz viel Kakao. Perfekt f├╝r mein M├╝sli am Morgen oder als leckeres Gew├╝rz f├╝r verschiedene s├╝├če Desserts oder Kuchen! Drei Daumen nach oben f├╝r das leckere Oatmeal Spice von Just Spices.

Au├čerdem war in der Box sowohl ein kleines vegetarisches Kochheft drin, als auch ein normales dickes und gro├čes Rezeptheft. Beide sind prall gef├╝llt mit super leckeren Dingen, von denen ich auf jeden Fall einiges nach kochen m├Âchte. Mir pers├Ânlich gefallen solche Hefte super gut und viel besser als Rezepte aus dem Internet, deshalb gibt es daf├╝r nat├╝rlich auch einen Daumen nach oben. 

Im ersten Bild k├Ânnt ihr ja noch die tollen Strumpfhosen von Falke erkennen. Meine waren allerdings schwarz. Ich glaube das Produkt gef├Ąllt mir sogar am allerbesten, das Muster ist wirklich super und Strumpfhosen kann man ja wirklich immer gebrauchen!! Au├čerdem waren nat├╝rlich noch viele Flyer darin und die lieben Mitarbeiter der Blogbox haben sich auch noch etwas ganz Schlaues ├╝berlegt, denn sie haben gleich noch einen Online Fitnessgutschein f├╝r 12 Monate mitgeschickt, damit wir bei dem vielen Essen nicht zu dick werden. 

Mir gef├Ąllt die Box wirklich super gut und es waren total viele tolle Produkte enthalten. Nat├╝rlich kann einem nicht alles gefallen, dennoch war ich sehr begeistert und habe mich riesig gefreut. Falls ich irgendwann einmal doch noch eine Verwendung f├╝r die Beeren finde, werde ich es euch nat├╝rlich gleich berichten. An dieser Stelle m├Âchte ich mich noch einmal recht herzlich bei dem lieben Blog Box Team f├╝r die t bedanken!! Dieses Mal lag das Thema ja, wie man unschwer erkennen kann, auf dem Thema Food und ich bin schon total gespannt, worauf der Schwerpunkt bei der n├Ąchsten Box gelegt wird. 

Wie gef├Ąllt euch die Box? 
Habt ihr vielleicht selbst schon mal diese Produkte getestet? 

15 Comments

  • Reply Kristina 26. November 2015 at 19:00

    Tolles Produkte, klingt nach viel Spa├č beim Testen ­čśÇ
    Liebe Gr├╝├če ÔÖí Kristina
    TheKontemporary

  • Reply Konfetti Katze 27. November 2015 at 7:06

    Ich liebe die Falke Strumpfhosen. Wenn ich welche trage dann nur sie, also du hast du wirklich Gl├╝ck das du eine mit dabei hattest. Ansonsten ist es wirklich eine Interessante Box!

    SophieÔÖą

  • Reply Marie-Luise Orland 27. November 2015 at 12:34

    H├Ątte es echt gefunden, wenn du auch wirklich beschrieben h├Ąttest was diese Blog Box denn nun eigentlich ist. Also scheinar sind da viele Sachen drin und zumindest wei├č man nach deinem Artikel von wem diese Box ist. Aber was ist das f├╝r ne Box. Gibt es immer vor allem Essen darin, ist sie an eine bestimmte Gruppe Menschen gerichtet, kann die jeder kaufen/bekommen, kostet sie etwas und wenn ja weiviel. Das sind Infos die mir in deinem Artikel leider komplett fehlen.

    Ansonsten sind mir auch die Beschreibungen und Bewertungen der einzelnen Produkte etwas zu schwammig. Unter "M├Ądchenbier" fallen zB einfach zu viele verschiedene Geschm├Ącker.

    Bei den Bildern musst du auch noch ein wenig ├ťben. Einige sehen doch etwas verschwommen aus.
    Ansonsten gef├Ąllt mir dein Blog ganz gut und auch dein Schreibstil ist sehr ansprechend.

  • Reply Sophie Gessner 27. November 2015 at 12:41

    Vielen Dank f├╝r deine ausf├╝hrliche Kritik! Stimmt einige Infos h├Ątte noch rein gekonnt, das ist mir pers├Ânlich gar nicht aufgefallen und wird nat├╝rlich sofort nachgetragen ­čÖé Aber bei der Produktbeschreibung ist es ja meine pers├Ânliche Meinung, wie h├Ątte ich es denn deiner Meinung nach besser machen k├Ânnen? Die genauen Zutaten auflisten? Und zu den Bildern, klar es geht immer besser, aber wenn man eben erst Nachmittags Zeit hat und es drau├čen schon dunkel ist werden die Bilder leider nicht perfekt. Ich ├╝berlege auch schon mir solche Lampen zu kaufen, da selbst gerne eine bessere Qualit├Ąt h├Ątte ­čÖé

  • Reply Sophie Gessner 27. November 2015 at 12:43

    Das hier ist meine allererste und ich freue mich total dar├╝ber! Und das Muster gef├Ąllt mir auch richtig gut ­čÖé

  • Reply Sophie Gessner 27. November 2015 at 12:43

    Ohja das hatten wir auf jeden Fall! ­čśÇ
    Liebste Gr├╝├če <3

  • Reply Marie-Luise Orland 27. November 2015 at 13:00

    Man h├Ątte den Geschmack zB besser beschreiben k├Ânnen in dem man mit bekannteren Produkten vergleicht. Eine Zutatenliste ist da eher nicht notwendig, au├čer wenn zB Stoffe drin sind, die Allergien ausl├Âsen k├Ânne. Die sollte man dann evtl erw├Ąhnen.
    Ich pers├Ânlich kann mir zB nicht vorstellen wie Bier mit Matcha Tee schmeckt. Alleine schon deshalb, weil ich den Tee nie getrunken habe. Dann k├Ânnte man zB beschreiben ob es eher s├╝├č schmeckt oder einfach nur milder als pures Bier. Manchmal steht auch drauf welche Biersorte verwendet wurde. Das w├Ąre zB auch interessant, da es da auch sehr viele Unterschiede gibt.

    Bei dem s├╝├čen Gew├╝rz w├Ąre noch interessant gewesen ob du es schon ausprobiert hast und welchen Effekt es dann auf dein Gericht hatte und wie man es am besten dosiert.

    Das Bilder nicht immer Perfekt werden ist klar. Das ist auch nicht unbedingt schlimm. Die sehen auch nicht aus als w├Ąre zu wenig Licht gewesen sondern eher als h├Ątte der Fokus nicht gestimmt. ZB das Bild vom Bier ist gut geworden. Im Vergleich dazu ist das Bild vom Oatmal Spice total verwackelt.
    Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass du beim Fotos machen zu ungeduldig warst (zumindest war das meistens mein Problem, wenn ich Fotos gemacht habe ^^┬░).
    Achte einfach etwas mehr darauf was die Kamera fokusiert und versuche sie dazu zu bringen das zu fokusieren, was du scharf abbilden m├Âchtest. Man kann auch ruhig mehrere Bilder von einem Motiv machen. Dann kann man sp├Ąter das beste raussuchen. Dank der digitalen Fotografie ist das heutzutage ja zum Gl├╝ck ganz einfach.

    Das du deine eigene Meinung schreibst ist vollkommen richtig und solltest du auch beibehalten. Man sollte nur dabei auch immer daran denken diese zu begr├╝nden admit die Leser wissen warum die diese Meinung hast. Das machst du in Ans├Ątzen schon ganz gut aber es fehlt noch etwas die Bildsprache. Also das Beschreiben wie ein Geschmack oder ein Geruch ist. Unter das Stichwort ekelig fallen zB sehr viele verschiedene Ger├╝che.

  • Reply Marie-Luise Orland 27. November 2015 at 14:17

    Als Hilfestellung mal ein Artikel von mir: http://www.android-user.de/erster-eindruck-parrot-bebop-2-die-fliegende-full-hd-drohne-im-kurztest/
    Thematisch was ganz anderes aber die Fotos hab ich bei sehr schlechten Lichtverh├Ąltnissen mit meinem Handy (Huawei Mate S) geschossen.

  • Reply Lootie Loo 27. November 2015 at 20:15

    Da sind ja tolle Produkte dabei ­čÖé
    Eigentlich trinke ich kein Alkohol, aber das Bier w├╝rde mich total interessieren und die Beeren h├Âren sich eigentlich auch nicht so schlecht an xD

    LootieLoos Plastic world

  • Reply Sassi Bidell 28. November 2015 at 17:31

    Mir gef├Ąllt die Box wirklich ganz gut, allerdings hatte ich das Gl├╝ck Chai Tee und Rooibusch zu bekommen ­čÖé Zudem hatte ich statt den Beeren einen Kakao ­čÖé
    Liebste Gr├╝├če
    Sassi
    P.S. auf meinem Blog gibt es gerade eine Spendenaktion f├╝r die Deutsche Kinder Krebshilfe. ich w├╝rde mich freuen, wenn du vorbei schaust ­čÖé
    http://besassique.blogspot.de/2015/11/special-s-penden-fur-die-deutsche.html#more

  • Reply Louisa 30. November 2015 at 13:31

    Die Sachen sehen ja klasse aus!
    W├╝rde ich alles auch gerne mal probieren ­čÖé
    xo,
    Louisa

    http://www.theurbanslang.blogspot.com

  • Reply FloEyeliner 30. November 2015 at 21:11

    Die Box sieht sehr gut aus! Ich mag den Drink von Vita Coco sehr gerne.
    Mich interessiert auch dieses vegetarische Kochbuch.
    Wei├čt du vielleicht wo man das erwerben kann?

  • Reply Sophie Gessner 1. Dezember 2015 at 18:21

    Ohja ­čÖé Ich war echt ├╝berrascht von dem Bier!!

  • Reply Sophie Gessner 1. Dezember 2015 at 18:22

    Och nein, hast dus gut!! Da hatte ich dann wohl ein bisschen Pech. Kakao h├Ątte mir auch super gut gefallen ­čÖé

  • Leave a Reply