fashion

Lieblingsbilder Sylt + Life Update

21. Oktober 2016

Meine Lieben,
heute zeige ich euch meine Lieblingsbilder aus Sylt! Sie sind am roten Kliff bei Sonnenuntergang entstanden. Es war wirklich eine ganz besondere Atmosphäre, während alles rot erleuchtet war. Was man auf den Bilder allerdings nicht sehen kann – es waren ungefähr 5 Grad und Sturm. Ich wurde teilweise echt entsetzt von den Leuten angeschaut, die mit ihren dicken Jacken, Mützen und Schals im Strandkorb Zuflucht suchten. Natürlich war mir auch mega kalt und ich spürte meine Beine kaum mehr, aber besonders für schöne Bilder kenne ich so gut wie keine Grenzen 😀 Und es hat sich doch gelohnt oder?

Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger

Allerdings wollte ich euch heute nicht nur die Bilder zeigen, sondern euch auch mal ein kleines Life Update geben. In den letzten Wochen hat sich nämlich so einiges bei mir verändert, vielleicht habt ihr ja auch schon manches auf Instagram und Snapchat mitbekommen. Also fangen wir doch einfach mal an mit meinem Life Update an..

Nebenjob gekündigt 

Fast anderthalb Jahre habe ich nun in einem Modegeschäft gearbeitet und es hat mir eigentlich immer jede Menge Spaß gemacht. Ich habe dort viel dazu gelernt und würde behaupten, dass es mich auch ein Stück erwachsener gemacht hat. Von den Kleidern brauchen wir gar nicht erst zu reden, es war absolut mein Stil! Obwohl ich vorher nie im Leben damit gerechnet habe (Schüchternheit und so), hat mir der Umgang mit den Kunden jede Menge Spaß gemacht und beim Beraten bin ich total aufgeblüht.

Warum ich mich dann dazu entschieden habe zu kündigen? Das hat ehrlich gesagt gleich 3 Gründe.
Punkt 1: Uni, Blog und Nebenjob unter einen Hut zu bringen ist härter als viele erwarten. Nachtschichten einlegen wird zur Regel und Freizeit wird zum Fremdwort. Während der Klausurenphasen war es besonders schlimm und ich bin extrem froh, dass ich dieses Semester nicht mehr diesen Stress haben werde. Außerdem kann ich mich nun noch mehr auf meinen Blog konzentrieren, worüber ich mich sehr freue!
Punkt 2: Die Stimmung unter den Kollegen und Vorgesetzten wurde immer schlimmer und schlimmer. Ich möchte da auch gar nicht großartig drauf eingehen, aber man hat sich einfach nicht mehr wohlgefühlt. Ich erinnere mich kaum an einen Tag, an dem ich nicht schlecht gelaunt, mit höllischen Kopfschmerzen und total niedergeschlagen nach Hause gekommen bin.
Punkt 3: Ich bin nicht angewiesen auf diesen Job. Ich habe mir so gut wie alles angespart und da ich noch Zuhause wohne, habe ich auch keine großartigen Ausgaben. Mit dem Blog läuft es momentan auch wirklich gut, sodass ich mir dadurch etwas dazuverdienen kann. Aber mehr dazu mit nächsten Punkt..
Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Bloggerimg_0512

Blogger Things

Ich habe momentan das Gefühl, dass sich all meine Arbeit, mein Durchhaltevermögen, mein Biss auszahlen. Linsenspiel gibt es nun schon bald 2 Jahre und es gab Höhen und Tiefen. Mal lief es gut, mal lief es schlecht und ja es gab auch Zeiten, in denen ich dachte, dass sich der ganze Aufwand nicht lohnt. Doch momentan merke ich, dass meine Beiträge und die ganze Arbeit dahinter sehr wertgeschätzt werden. Kooperationen entstehen, die für mich absolut unvorstellbar gewesen wären. Mit Firmen und Hotels, die für mich eine emotionale Bedeutung haben und es geht mir dabei gar nicht hauptsächlich um die Dinge oder das Geld, dass ich dafür bekomme. (Auch wenn es natürlich schön ist, meinen Nebenjob mit meinem Hobby ersetzen zu können) Sondern wie mehr um das grandiose Gefühl, dass man wertgeschätzt wird, dass jemandem deine Sachen gefallen, in die du so viel Zeit und Mühe investierst, dass dein Blog Bedeutung hat und dass man es nun allen, die gegen dich waren zeigen kann!

Und auch das Gefühl zu merken, dass ihr als Leser hinter mir steht, meine Beiträge fleißig kommentiert und euch meine Sachen interessieren, ist einfach nur grandios. Vor allem auch auf Instagram ist die Community mittlerweile so stark und der Austausch mit euch ist einfach das Schönste. Ich weiß, ich habe nicht die meisten Follower dort, aber ich habe nun schon von vielen größeren Accounts das Kompliment bekommen, dass sie auf meine Follower, auf euch neidisch sind. Denn ihr kommentiert immer so fleißig, seid aktiv und wir können uns über Gott und die Welt unterhalten. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich und ich danke euch von Herzen dafür.
Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, BloggerLife Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger

Alltagsleben

Ansonsten gibt es gar nicht mehr so viel neues.. Der Sylturlaub war wirklich wunderschön und im Dezember geht es noch 4 Tage nach Österreich, worauf ich mich so sehr freue. Das 3. Semester hat nun auch gestartet und über einige Fächer bin ich wirklich mega froh, über andere nicht so 😀 Aber das ist ja eigentlich immer so.

Letzte Woche ist dann leider noch mein Hund krank geworden, der hat eine riesige Entzündung und wir waren erst mal alle geschockt. Jetzt muss er leider mit einer Halskrause herumlaufen (die Snapchat und Instagram Follower unter euch haben es ja schon gesehen). Anfangs hat er wirklich die Welt nicht mehr verstanden und sah mich immer nur unglaublich traurig an, aber mittlerweile hat er sich einigermaßen dran gewöhnt. Die Wunde sieht aber leider immer noch nicht so toll aus, weshalb wir dann vermutlich morgen nochmal mit ihm zum Tierarzt müssen.

Ich glaube das waren so ziemlich alle Dinge, die ich in meinem kleinen/großen Life Update mit euch teilen wollte..
Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger Life Update, Persönliches, Sylt, Strandkorb, Urlaubsbilder, Strand, Sylt Bilder, Fotoshooting, Photography, Sonnenuntergang, rotes Kliff, Mädchen, Mididress, Kleid, Blogger

Ich freue mich, wenn ihr alles durchgelesen habt – ich weiß, es war sehr viel Text – aber ich musste euch das alles einfach mal mitteilen und irgendwie haben meine Finger nicht mehr aufgehört zu tippen.

Was haltet ihr von meinem „Life Update“? Interessiert es euch oder eher nicht? Und wie gefallen euch die Bilder aus Sylt? ♡

Ps.: Falls euch ein Video über meinen Sylturlaub interessiert, dann schaut doch mal hier vorbei: Linsenspiel goes Sylt 

6 Comments

  • Reply Mira 21. Oktober 2016 at 18:08

    Hallöchen, ich finde das Lifeupdate und deinen ganzen Blog klasse. Das Thema (in meinem Fall) Ausbildung + Nebenjob + Blog kenne ich nur zu gut und wäre ich so ungebunden wie du, würde ich lieber heute als morgen kündigen. Genieße es. Da ich nicht eh zu Hause wohne, rettet mir mein Nebenjob mein Abendessen. Aber vielleicht wird es 2017 ja anders. Dafür das dein Blog erst 2 Jahre alt ist, kannst du stolz auf deinen Erfolg sein! Ich bin ähnlich alt und habe aktuell aufgrund eines Domain Wechsels mit Kooperationen weniger erfolg, aber immer noch genauso viel Spaß, besonders wenn es Feedback gibt.
    Alles Liebe und weiter so, Mira

    • Reply Linsenspiel 21. Oktober 2016 at 22:26

      Hallo du Süße! Tausend Dank für deine lieben Worte, genau solche Menschen wie du machen mich unglaublich glücklich <3
      Es ist wirklich mega anstrengend und man will ja überall immer sein Bestes geben. Vor allem den Blog musste ich dann manchmal etwas vernachlässigen, weil es anders einfach nicht anders ging. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass ich jetzt etwas mehr Zeit habe. Ich wünsch dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen!!
      Allerliebste Grüße :*

  • Reply Carolin 24. Oktober 2016 at 12:58

    Die Fotos sind so toll! Absolut einzigartige Atmosphäre <3
    Ich finde es richtig cool, dass dein Blog jetzt quasi deinen Nebenjob ablöst und du dich neben der Uni nun darauf konzentrieren kannst 🙂 Es ist wirklich schon eine Leistung, das allles unter einen Hut zu bekommen, gerade während der Klausurenphase. Ich merke das momentan auch schon, dass mein Blog unter meinem Praktikum ziemlich leidet :/ Man muss da wirklich eine Balance finden 🙂

    Außerdem hoffe ich, dass dein Hund schnell wieder gesund und fit ist <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

  • Reply Denise 24. Oktober 2016 at 17:25

    Die Fotos sind super schön. In den nächsten Jahren möchte ich auch unbedingt mal nach Sylt! Ich finds auch toll dass du uns aus deinem Leben erzählst 🙂 Liebe Grüße Denise

  • Reply Tascha 25. Oktober 2016 at 20:31

    Halli Hallo,
    die Bilder sind großartig geworden. Sylt ist auch einfach traumhaft und perfekt für tolle Fotos und tolle Eindrücke. Freut mich sehr, dass es für dich so toll läuft, so wünscht man es sich 🙂
    Liebe Grüße
    tascha

  • Reply Josephine 11. November 2016 at 18:59

    Was ein toller Post! Freut mich riesig für dich, dass es so gut läuft! 🙂
    Ich habe ja auf Instagram auch eher wenige Follower (auch grade mal 3,7K oder so), aber ich bin ebenso wie du glücklich, dass im Vergleich zu vielen größere Instagrammern meine Followerschaft wenigstens gerne kommentiert, mir Nachrichten schickt. usw. Das ist eh das, was mich besonders glücklich macht. Das Feedback. Ob von Lesern oder von Koop-Partner, das ist einfach super! Und dafür lohnt es sich ! 🙂

    P.S. : Die Fotos aus Sylt sind wunderwunderschön geworden, irre tolles Licht <3

    Viele liebe Grüße,

    Josephine vom Blog http://littlediscoverygirl.de

  • Leave a Reply