beauty Kiko Lidschatten Pigment Loose Eyeshadow Review Swatches

Review – Kiko Pigment Loose Eyeshadow

7. Mai 2015


Hallo meine Lieben 🙂
Heute möchte ich euch die Pigment Loose Eyeshadows von Kiko vorstellen. Ich finde sie wirklich super gut und kann sie nur empfehlen. Aber erst einmal ein paar allgemeine Daten:

Kosten:
Ein Döschen kostet 5,90€. Nicht gerade billig, aber wenn man beachtet wie ergiebig sie sind und wie wenig man davon braucht, ist der Preis absolut in Ordnung!!

Verpackung:
Ich finde die Verpackung sehr schön, allerdings muss man beim Öffnen sehr aufpassen, da das Pulver lose darin liegt. Nur ein kleines ‚Plastikschälchen‘ liegt obendrauf, welches das Pulver etwas runterdrückt. Man sollte aber auf jeden Fall vorsichtig sein, dass man das offene Döschen nicht umstößt, sonst hat man die Sauerei. 

Auftragen:
Das Pulver lässt sich sehr leicht mit einem Pinsel aufnehmen. Nimmt man allerdings etwas zuviel, kann es sein das die einzelnen Pigmente runterfallen und versauen. Hierfür gibt es aber extra die Mixing Solution, welche genau das verhindern soll. ( Diese habe ich mir auch gekauft, verwende sie aber eigentlich nur, wenn ich das Ergebnis noch etwas intensiver haben möchte ) 

Verarbeitung:
Ich muss sagen, dass sich die Lidschatten super verblenden lassen. Sie lassen sich gleichmäßig mit dem Pinsel vermischen und man erhält ein wunderschön deckendes Augenmakeup. 

Ich habe mir bis jetzt 3 Farbtöne gekauft und zwar:
braun (32) – Burning Brown
pink (20) – Fluo Pink 
rosa (02) – Starry Pink

Hier könnt ihr in den Deckeln noch die Plastikdeckel sehen. Leider versaut man sich beim Öffnen meistens die Hände, aber trotzdem möchte ich nicht auf sie verzichten. 

Kiko sagt selbst über die Lidschatten:
Loser Puder-Lidschatten mit reinen, hochkonzentrierten Pigmenten und Perlmuttoptik. Die ultrafeine und perfekt verwischbare Textur des Pigment Loose Eyeshadow lässt sich hervorragend verteilen und bringt die intensiv strahlenden Farben einmalig zur Geltung. Der Puder-Lidschatten auf Basis reiner Pigmente ist mit hochtechnologisierten Mikroperlen angereichert, die die strahlende Leuchtkraft der Farben für ein perfektes optisches Resultat noch besser zur Geltung bringen. Jeder Farbton kann einzeln auf das Auge aufgetragen oder mit anderen Schattierungen verwischt werden. Wofür Sie sich auch entscheiden: Sie erzielen immer ein ganz individuelles Ergebnis!
(Quelle: http://www.kikocosmetics.de/make-up/augen/lidschatten/Pigment-Loose-Eyeshadow/p-KC01403051 ) 

Wie ihr sehen könnt, habe ich den Braunton schon am längsten. Bestimmt 1 Jahr & trotzdem ist es eigentlich noch so gut wie voll. Obwohl ich diese Farbe wirklich sehr oft benutze. Das Neonpink habe ich mir eigentlich nur gekauft für besondere Shootings oder ausgefallene AMUs. Das helle Rosa benutze ich sehr selten, da es so ähnliche Farben in meiner Naked Palette gibt und diese wesentlich leichter und sauberer zu öffnen ist. Trotzdem finde ich auch diese Farbe sehr schön und sie lässt sich zudem gut als Highlighter benutzen. 

Hier seht ihr noch die Swatches zu den Farben. Ich habe sie einfach mit den Fingern aufgetragen, ohne Base & ohne die Mixing Solution. 

Fazit:
Wie schon gesagt, kann ich die Lidschatten nur empfehlen. Auch wenn die Verpackung noch etwas Verbesserungsfähig ist, möchte ich nicht mehr auf die gut pigmentierten und intensiven Eyeshadows verzichten. Besonders das Braun hat es mir angetan, da es so schön schimmert. Man braucht wirklich nicht viel von dem Puder und somit hält das Döschen jahrelang, wodurch auch der Preis völlig okay ist. Meine Sammlung wird bestimmt noch weiter wachsen. 

xx Sophie â™¥

10 Comments

  • Reply Chrissie aus der edelfabrik 7. Mai 2015 at 11:31

    Oh Gott dis sind ja Hammerschön! Von Kiko habe ich bisher gar keine Pigmente – das sollte ich ändern!!!
    Wollen wir uns vielleicht via GFC & bloglovin etc. gegenseitig unterstützen?

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  • Reply Chrissie aus der edelfabrik 7. Mai 2015 at 11:43

    Grummel 😉 ich glaube mein GFC geht nicht kann das sein? Konntest Du Dich ohne Probleme anmelden?
    Bei mir zeigt er Dich leider nicht in der Follower-Liste an – und das hatte ich heute schon mal. Wäre lieb, wenn Du mich
    kurz wissen lässt ob es funktioniert 🙂

    GLG Chrissie

  • Reply Chrissie aus der edelfabrik 7. Mai 2015 at 11:55

    Merkwürdig … jetzt seh ich Dich auch… na ja Technik eben 😀 – aber ganz lieben Dank Dir fürs noch mal rückmelden!
    Hab einen farbenfrohen Tag – ich freu mich auf Deine Posts!

    GLG Chrissie

  • Reply UNIcorn 7. Mai 2015 at 13:24

    Das ist so ein tolles Produkt! Die Swatches haben mich überzeugt!
    Wo kann man die kaufen?
    XOXO,
    Anna
    http://www.honigbonbon.blogspot.de

  • Reply Sassi Bidell 7. Mai 2015 at 16:28

    Ich bin ein absoluter Kiko Fan 🙂
    Die sehen wirklich toll aus, hab mich nur nie getraut die mal auszuprobieren, weil ich dachte dass es nicht gut funktioniert. Aber schien bar schon 🙂
    Sehr schöne Review und schöner Blog 🙂
    Liebe Grüße
    Sassi

    http://besassique.blogspot.de

  • Reply Sassi Bidell 7. Mai 2015 at 17:28

    Danke für die schnelle und nette Antwort 🙂
    Bei so einem Service und so tollen Posts folge ich dir doch sehr gerne 😉
    Liebe Grüße
    Sassi
    http://besassique.blogspot.de

  • Reply Lisa Rosé 9. Mai 2015 at 7:54

    Tolles Review! Sie sehen echt interessant aus. Vor allem das 3. finde ich wunderschön. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

  • Reply Tamina 11. Mai 2015 at 16:24

    Wow das pink ist ja schön… ich glaube ich muss auch mal Pigmente von Kiko holen 😉
    Liebe Grüße
    Tamina

    http://taminathenailien.blogspot.de/

  • Reply miss beauty and more 7. Juni 2015 at 20:36

    Hey,
    die schauen ja echt super gut aus.
    Hätte jetzt nicht gedacht das die so toll die Farben abgeben.
    Die muss ich mir unbedingt mal anschauen.
    LG ela
    http://www.missbeautyandmore.blogspot.de

  • Reply Lena 9. Juni 2015 at 9:43

    Echt tolle Pigmente, ich hab denen noch nie Beachtung geschenkt werde ich demnächst aber mal machen:)
    Liebe Grüße Lena von
    http://ruhrpottfashion.blogspot.de

  • Leave a Reply