abendmakeup AMU beauty make up schminken smokey eyes Tutorial

Tutorial: In 3 Minuten die perfekten Smokey Eyes

29. Juli 2015

Hallo ihr Lieben 🙂
In letzter Zeit sind sehr viele Fashion Posts online gegangen und in Sachen Beauty ist eher weniger passiert. Heute möchte ich das mal wieder ein bisschen Ă€ndern und freue mich euch zeigen zu können, wie ihr in 3 Minuten die perfekten Smokey Eyes schminken könnt. Mir geht es oft so, dass entweder spontan etwas ausgemacht wird oder ich einfach mal wieder viel zu lange rumtrödle und irgendwann merke, dass ich schon wieder viiiiel zu spĂ€t dran bin. Wenn es aber in die Disco geht und ich dort eigentlich nicht ungeschminkt bzw im normalen Alltags Make-Up rumlaufen möchte, dann mache ich mir einfach ganz schnell Smokey Eyes. Es gibt viele verschiedene Abwandlungen davon, mit verschiedenen Farben und besonderen Highlights, aber ich möchte euch heute mal die einfache schnelle Version zeigen, die auf jeden Fall immer gut aussieht. 


Die Schritte sind wirklich einfach, so dass es auch jeder AnfĂ€nger mit ein bisschen Übung hinbekommt. Wenn ihr es 2 3 mal gemacht habt, seid ihr bestimmt sogar in schnellerer Zeit, als die 3 Minuten fertig. Aber fangen wir jetzt einfach mal an. 

Auch wenn es schnell gehen soll, solltest du auf die Base nicht verzichtet. Sonst sieht das schöne Make-Up nach einer Stunde nicht mehr ganz so schön aus. Wenn du also keine Zeit hast, dann schnapp dir einfach einen sehr hellen Lidschatten (Ich habe wieder den Velvet Matt Eyeshadow von Catrice genommen) und pinselst ihn ĂŒber das komplette Auge. 

Als nĂ€chstes wird dann die schwarze Farbe aufgetragen. Ich weiß, es sieht wirklich unschön momentan noch aus, aber das Ă€ndern wir ja gleich. Hier ist es egal, welchen Lidschatten du benutzt, ich habe dieses Mal den Velvet Matt Smokey Eyes Pencil von Catrice benutzt. Der hat auf der anderen Seit auch noch einen Pinsel, um das Ganze spĂ€ter zu verblenden, aber ich benutze da lieber meinen eigenen. Die Farbe trĂ€gst du nun auf das gesamte bewegliche Lid großzĂŒgig auf. 

Auch unterhalb des Auges das Schwarz auftragen. Male schon mal die Form ein wenig vor, die es spĂ€ter haben soll. Aber natĂŒrlich kannst du nach dem Verblenden auch immer wieder neue Farbe auftragen, da sie dadurch sowieso etwas verblasst. Einfach so lange auftragen und verblenden, bis du die perfekte Form fĂŒr dein Gesicht gefunden hast. 

So in etwa sollte es dann nach dem Verblenden aussehen. DafĂŒr nimmst du einfach einen weichen dicken Blendpinsel und verwischst die Farbe, am Besten in kreisenden Bewegungen, nach außen hin. Bei sehr ‘harten’ Lidschatten, kommst du mit einem weichen Pinsel anfangs nicht weit. Deshalb benutze einen kurzen harten (auf der linken Seite sieht man ihn noch ein bisschen) und verblende damit erst einmal grob. Wenn die Grundlage geschaffen ist, dann kommt der weiche Blendpinsel zum Zuge. Wie du sehen kannst, bin ich etwas ĂŒber das bewegliche Lid hinausgegangen, da ich finde, dass es so einfach besser zur Geltung kommt. Auch unten nicht vergessen alles zu verblenden, damit wir den schönen Smokey Effekt hinbekommen. 

Wenn du die richtige Form gefunden hast und dir das Ergebnis gefĂ€llt, dann fehlt nur noch die Wimperntusche. Ich habe meine liebste Mascara von Essence genommen, da sie mit zwei mal auftragen, einfach tolle dramatische Wimpern zaubert. Zudem habe ich auch noch die Wasserlinie (nennt man das eigentlich so?) mit einem schwarzen Kajal nachgefahren. 

Und schon sind die perfekten Smokey Eyes in ein paar Minuten fertig. Da wir hier die Augen sehr stark betont haben, braucht der Rest des Gesichtes auch gar nicht mehr viel. Ich habe nur noch ein wenig Rouge auf die Wangen aufgetragen und einen hellen glĂ€nzenden Lippenstift. Genauso gut geht natĂŒrlich auch ein Lipgloss. Ihr seht also es waren eigentlich nur 5 kleine Schritte, die ihr machen mĂŒsst und schon seit ihr startklar fĂŒr die Party. Hier habe ich ĂŒbrigens vor langer Zeit schon mal ein Smokey Eyes Tutorial gemacht. Dieses war etwas aufwendiger, aber ich finde sogar das diese schnelle Variante mindestens genauso gut aussieht oder? 

Das wars heute auch schon wieder von mir, ich melde mich wieder am Samstag bei euch, da es Freitag schon ganz frĂŒh los geht nach DĂŒsseldorf. Heute und morgen wird dann nochmal gearbeitet und dann freue ich mich schon total auf das Fashion Blogger CafĂ©!

Wie gefĂ€llt euch das kleine Tutorial? Und mögt ihr lieber Fashion, Food oder Beauty Posts? Lasst es mich gerne wissen, dann kann ich mehr darauf eingehen 🙂

12 Comments

  • Reply Melanie Bauer 29. Juli 2015 at 13:31

    Geht schnell und sieht toll aus! FĂŒr einen Schmink-Horst, wie ich es bin, perfekt! Jetzt kann auch ich mit Smokey Eyes glĂ€nzen. Vielen Dank, die nĂ€chste Party ist gerettet 😀

  • Reply Bee s 29. Juli 2015 at 14:09

    Sieht total toll aus, dafĂŒr dass es wirklich schnell geht! Super Tutorial!

    Liebste GrĂŒĂŸe Bea
    Pinkrooms.blogspot.de

  • Reply Kittea 29. Juli 2015 at 14:26

    Wow sieht toll aus deine Augen strahlen richtig!!

    Liebe GrĂŒsse
    Sunny

    http://www.kitteea.blogspot.com

  • Reply inesliebt 29. Juli 2015 at 15:31

    Wow, toll siehst du aus! Schöner Beitrag.
    Ich bin auch immer so lange am rumtrödeln, richtig schlimm 😀 🙂

    Liebe GrĂŒĂŸe, Ines

  • Reply Chrissie aus der edelfabrik 29. Juli 2015 at 18:18

    Superschön beschrieben – und superschönes Ergebnis 🙂

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  • Reply Samantha 29. Juli 2015 at 22:10

    Super Tutorial 🙂 sieht echt super aus!
    Liebe GrĂŒĂŸe ïżœïżœ

  • Reply Konfetti Katze 29. Juli 2015 at 23:04

    Super schönes make up, & gerade die Bilder, wunderschön! Was benutzt du eigentlich fĂŒr eine Kamera? Und welche Objektive verwendest du?

    Sophie♄

  • Reply Selly 30. Juli 2015 at 7:37

    Zauberhaft. ♄
    Deine Augen strahlen so schön. 🙂

    Alles ♄
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

  • Reply Kristina 30. Juli 2015 at 18:58

    Tolles Augenmake-up und danke fĂŒr das Tutorial. Was das Schminken der Augen angeht, habe ich wirklich kein großes Talent und freue mich schon drauf, das mit den Smokey Eyes mal nach deiner Anleitung auszuprobieren!
    Liebe GrĂŒĂŸe Kristina
    TheKontemporary

  • Reply Tina 31. Juli 2015 at 16:24

    WOW, dass nenne ich Smokey Eyes. Das hast du super hinbekommen 🙂 Ich schminke mir ja hin und wieder auch ganz gerne Smokey Eyes, so toll sehen die bei mir aber nie aus.

    GLG, Tina

  • Reply Willascherrybomb 2. August 2015 at 7:58

    Wow das sieht richtig toll aus 🙂

  • Reply loewe138 4. August 2015 at 0:14

    Ich habe mir mal deine beiden Smokey Eye Varianten angeschaut und wenn man Aufwang/Produktvielfalt und Ergebnis vergleicht, gefĂ€llt mir diese shcnelle Variante besser! 😀 Es geht schnell und ist einfach und im Club ist es eh dunkel – da achtet doch eh niemand auf allzu kleine Details 😉

    Liebe GrĂŒĂŸe, Julia

  • Leave a Reply