fashion herzenssache lifestyle

Oasis Park Fuerteventura – Erfahrungsbericht

2. Juli 2017

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Ihr konntet auf meinem Instagram Account schon einige Bilder aus dem Oasis Park auf Fuerteventura sehen. Heute gibt es aber einen wirklich sehr ausführlichen Bericht, untergliedert in verschiedene Bereiche. Ich warne euch also gleich mal: der Text wird lange und es gibt unzählige Bilder! Es war aber auch einfach alles so faszinierend dort und mir fiel es wirklich schwer diese Fotos aus den gefühlt 400 herauszusuchen :D.

Wie ihr ja wisst, war ich etwas enttäuscht von Fuerteventura. Das Wetter war einfach schrecklich, das Essen im Hotel mittelmäßig und Unternehmungen kann man dort sowieso vergessen. Nachdem wir also eine Woche lang am Pool unseres Hotels (meistens in Handtücher eingewickelt!) lagen, haben wir uns am letzten Tag entschlossen in den Oasis Park zu gehen. Was uns gefallen hat und was weniger und ob wir ihn empfehlen würden, könnt ihr jetzt alles hier lesen. Viel Spaß!

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Allgemeines über den Oasis Park auf Fuerteventura

Insgesamt findet man im Oasis Park um die 3000 verschiedenen Tiere von 250 Arten. Verteilt sind diese auf rund 780.000 qm. Neben dem Tierpark gibt es aber auch noch einen großen botanischen Garten, auf den ich später noch genauer eingehen werde. Die Hotels auf Fuerteventura bieten einen kostenlosen Shuttleservice zum Park an, was wirklich sehr praktisch ist. Es gibt allerdings nur zwei Zeiten zum Hinfahren und je nachdem, welche man genommen hat, muss man auch die passende Rückreise wählen! Die Zeit dort hat uns gerade so gereicht, wobei wir uns am Ende doch beeilen mussten und leider eine Show verpasst haben. Mit Kindern oder wenn man noch etwas dort Essen möchten, würde ich fast schon zwei Tage empfehlen. Der Eintritt mit 28,00€ pro Erwachsener ist nicht gerade billig, dafür kommt man aber jede Menge geboten. Falls man aber mehr machen möchte, wie zum Beispiel Futter kaufen, Aktionen mit den Tieren oder zum Beispiel ein Bild mit einem Seelöwen, kostet das auch noch einmal extra.

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animalsOasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Haltung der Tiere im Oasis Park

Der Oasis Park wirbt mit seiner Arterhaltung und das die Tiere fast wie in freier Natur leben. Die Gehege der Tiere waren wirklich deutlich größer als in unseren Zoos und auch die Machart wirkte natürlicher. Dennoch war ich ein klein wenig enttäuscht als ich zum Beispiel die Elefanten gesehen habe, die nichts als Sand hatten und die ganze Zeit an der hohen Mauer standen und auf Essen warteten. Nicht nur diese taten mir sehr leid, sondern auch die Kamele, die für eine Kamelsafari zu buchen waren. Sie mussten mit Maulkorb dicht hintereinander gehen und wirkten nicht sehr glücklich. Natürlich bin ich aber kein Tierexperte und kann euch dazu keine professionelle Meinung abgeben. Aber die Aussage „wie in freier Natur leben“ kann ich so nicht unterschreiben. Gut fand ich hingegen, dass es mehrere Stationen gab, in denen verletzte Tiere aufgepäppelt wurden, die Gehege wirklich alle sehr sehr sauber waren und keines der Tiere irgendwie verstört wirkte, sowie man es aus einigen Zoos in Deutschland kennt.

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Interaktionen mit den Tieren/Tiershows

Insgesamt gibt es in dem Oasis Park 4 Shows und 3 Möglichkeiten mit Tieren zu interagieren. Wir haben uns die Papageien Show, die Reptilien Show und die Seelöwen Show angesehen. Für die Greifvogel Show hat uns die Zeit leider nicht mehr gereicht. Die Bilder der Show könnt ihr hier unten sehen. Besonders die Seelöwen Show hat es uns angetan, diese Tiere sind wirklich faszinierend und die Verbindung zu den Trainern wirkte harmonisch und liebevoll.

Neben den Shows kann man sich für extra Geld direkt am Eingang noch Tickets für drei verschiedene Tieraktionen kaufen. Einmal die Kamelsafari (die ich aber wirklich nicht machen würde, weil mir die Tiere so leid taten!), schwimmen mit Seelöwen (da hatte ich die ganze Zeit überlegt, mich am Ende aber doch dagegen entschieden) und interagieren mit Lemuren! Das hätten wir wirklich gerne gemacht, wollten uns das aber erst einmal anschauen, bevor wir uns ein Ticket kaufen. Leider konnten wir die Lemuren nirgends finden, was uns wirklich seehr traurig gemacht hat, weil die Tiere ja wirklich unglaublich faszinierend sind und wir uns so auf sie gefreut hatten.

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Botanischer Garten – wunderschöne Natur

Einen kurzen Abstecher wollten wir auch noch unbedingt in den botanischen Garten des Oasis Parks machen! Die zahlreichen verschiedenen Pflanzen und Kakteen waren einfach wunderschön. Und vor allem zu dem sehr kahlen und trockenen Fuerteventura eine willkommene Abwechslung. Wir kamen aus dem Staunen kaum mehr raus und ich kann euch wirklich ans Herz legen den Garten nicht bei all den Tieren zu vernachlässigen. Wir hätte uns hier gerne noch etwas länger umgeschaut, aber das ließ unsere Zeit dann nicht mehr zu.

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Einzigartigkeit des Oasis Park in Fuerteventura

Besonders begeistert haben mich natürlich die viele verschiedenen Tierarten. Vor allem die, die man bei uns eigentlich nicht zu sehen bekommt, wie zum Beispiel Kängurus, Seelöwen oder eben Lemuren. Aber auch die Nähe zu den Tieren war unglaublich und Einzigartig. Man konnte die Giraffen füttern, genauso wie die Elefanten und Kamele. Wir haben da wirklich die meiste Zeit verbracht, weil es so ein tolles Erlebnis war. Ich glaube diese Bilder hier sprechen aber auch für sich 🙂

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Unser Fazit zu dem Oasis Park Fuerteventura

Es war wirklich ein ganz wundervoller Tag und da es auf Fuerteventura sowieso nicht besonders viel zu sehen gibt, kann ich euch den Oasis Park wirklich empfehlen. Selten kommt man an die Tiere so nah heran. Das konnte ich bisher erst einmal am Gardasee in einem Park erleben, bei dem man mit einem Auto durchfährt und wilde Tiere von dort aus beobachten kann. Allerdings durfte man sie dort nicht füttern.
Für mich war es natürlich besonders toll, das ich so viele Bilder von und mit ihnen machen konnte. das mir das Kamel nach dem Bild oben rechts in die Schulter gebissen hat, lassen wir jetzt einfach mal weg 😀

Also für uns gibt es auf jeden Fall einen Daumen nach oben!

Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals Oasis Park, Oasis Park Fuerteventura, Fuerteventura, Was unternehmen auf Fuerteventura, Kamele, Zoo, Tiere, Tierpark, Kanaren, animals

Wie hat euch dieser ausführliche Beitrag gefallen? Fehlt euch noch irgendeine Information? Und war vielleicht sogar schon mal jemand von euch in dem Oasis Park auf Fuerteventura? 

Ps.: Wenn ihr meine beiden Outfitposts aus Fuerteventura noch nicht gesehen habt, dann hier entlang: Desert Vibes mit Schlaghose, red summerdress + monday mood

2 Comments

  • Reply Marie 2. Juli 2017 at 16:12

    Schade, dass Fuerteventura ein kleines Desaster war. Der Botanische Garten wäre auch mein Favorit gewesen. 28€ sind für den Eintritt + die Show finde ich okay 🙂 Über die Haltung lässt sich immer Streiten. Letztendlich bleibt immer nur der Gesichtspunkt, dass Tiere grundsätzlich in die Freiheit gehören. Die Safari etc hätte ich auch nicht gemacht.

    Ich glaube, da soll ein „s“ statt ein „d“ stehen oder? 🙂
    ► „Was und gefallen hat und was weniger…“

    Übrigens sehen die Bilder bei mir auf dem Laptop unscharf aus.

    Lieben Gruß ♥

  • Reply Carolin 2. Juli 2017 at 19:43

    Sehr toller Bericht und so viele schöne Fotos <3
    Der botanische Garten gefällt mir besonders gut! Schade, dass einige Tiere doch nicht so artgerecht gehalten werden, wie man es sich wünschen würde :/

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

  • Leave a Reply