food rezept

Rezept Crêpe-Torte | Schicht für Schicht ein Gedicht

12. Mai 2017
image_pdfimage_print

Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen

Es gibt ein Dessert, von dem ich nie genug bekommen kann. Und das sind Crêpes! 🙂
Schon vor zwei Jahren habe ich euch bereits in diesem Beitrag mein liebstes Rezept dafür verraten. Nun dachte ich mir, dass es mal an der Zeit wird, etwas neues aus meinen geliebten französischen Pfannkuchen zu machen. Und tadaaa: daraus entstand diese unglaublich leckere und wunderschöne Crêpe-Torte mit herrlichem Schokomousse!
Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen

Zutaten für die Crêpe-Torte:

  • 120g Zucker
  • 50g Butter
  • 500g Mehl
  • 900ml Milch
  • 5 Eier
  • 400ml Sahne
  • 2 Tafeln Zartbitterschokolade

Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen

Und so funktioniert die Crêpe-Torte mit Schokomousse:

Achtung! Die Schokocreme muss über Nacht in den Kühlschrank 🙂

Zuerst die Sahne mit 850ml Milch (die restlichen 50ml brauchen wir für die Crêpes) in einem Topf kurz aufkochen lassen. Dann den Topf vom Herd ziehen und die zerstückelte Schoki darin schmelzen lassen. Alles gründlich mit einem Schneebesen verrühren. Nachdem die Schokomasse abgekühlt ist, müsst ihr sie in einen verschließbaren Behälter machen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kommen wir nun zu den Crêpes. Dafür müsst ihr einfach die Eier, Zucker, Mehl, die restliche Milch und die zerschmolzene Butter vermischen. Danach einfach ein wenig Butter in eine Pfanne geben und darin die Crêpes backen. Am besten schmeckt es, wenn sie noch schön hell sind!

Tipp! Damit am Schluss die Torte gleichmäßig wird, könnt ihr einfach einen Tortenring in die Pfanne stellen. Den Teig dort reingeben, kurz anbacken lassen, danach vom Ring etwas lösen und wenden.

Wenn ihr alle fertig gebacken habt, könnt ihr die Schokomasse aus dem Kühlschrank holen. Diese muss jetzt noch schnell aufgeschlagen werden, damit ein schönes leichtes Mousse entsteht.

Nun sind alle Zutaten bereit und ihr könnt anfangen zu schichten. Wenn ihr alle Crêpes mit dem Schokoladenmousse bestrichen habt, könnt ihr das restliche Mousse nehmen und die Torte damit umhüllen.

Zu aller letzt könnt ihr die fantastische Crêpe-Torte dann noch mit euren Lieblingsfrüchten, Nüssen, Schokoblättern oder was euch sonst noch so einfällt verzieren 🙂

Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen Sophie, Linsenspiel, Mousse au Chocolat, Crêpe-Torte, Torte, Crêpes, Crepes, Nachtisch, Dessert, Schokomousse, Blaubeeren, Sünde, Pfannkuchen

Habt ihr auch schon mal eine Crêpe-Torte gemacht? 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken 🙂

No Comments

Leave a Reply