food lifestyle rezept

Rezept | Käsekuchen für Faule

27. Mai 2016

Hallo ihr Lieben

heute habe ich mal wieder ein neues Rezept für euch und zwar gibt es einen Käsekuchen für Faule! Wie oft habe ich plötzlich festgestellt, dass ich noch einen Kuchen backen muss, sei es für einen Geburtstag oder eine andere Feier. Meistens ist es dann natürlich schon Abends oder man hat einfach gerade so sehr wenig Zeit. Wenn es euch auch schon oft so ergangen ist, dann solltet ihr euch dieses Rezept unbedingt abspeichern. Der Käsekuchen ohne Boden, geht nämlich nicht nur super schnell, sondern schmeckt auch unglaublich gut und mit ein bisschen Deko ist er zudem auch noch hübsch anzusehen.
Käsekuchen, Rezept, recipe, food, Käsekuchen für Faule, Obst

Zutaten für den Käsekuchen

1kg Quark
250g Zucker
250g Butter
4 Eier
2 Päckchen Vanille Pudding
Obst
Puderzucker
Käsekuchen, Rezept, recipe, food, Käsekuchen für Faule, Obst1. Als erstes Zucker und Butter schaumig rühren
2.  Eier hinzugeben und verrühren
3. Als nächstes Puddingpulver dazugeben und unterrühren
4. Zum Schluss nur noch den Quark hinzufügen und nochmals alles vermischen

So schnell ist auch schon der Teig fertig! Diesen könnt ihr nun in eine gut gefettete Springform geben (ca 26cm). Ich habe eine viereckige genommen, um später die kleinen „Häppchen“ schneiden zu können. Nun muss der Kuchen circa 50 – 60 Minuten lang in den Ofen bei 170°C. Am besten mit der Stäbchenprobe testen.

Während der Kuchen nun im Ofen ist, kann man das Obst klein schneiden. Hier kann man natürlich variieren, je nachdem, was man lieber mag. Ich habe mich für Erdbeeren, Trauben und Blaubeeren entschieden. Einfach auf einen Zahnstocher spießen und später dann in die Stückchen stecken. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestreuen und fertig ist der Käsekuchen für Faule.
Käsekuchen, Rezept, recipe, food, Käsekuchen für Faule, ObstIch backe super gerne, doch das ganze Geschirr danach ist einfach schrecklich! Deshalb liebe ich ja Kuchen, für die man nur eine Schüssel braucht. Bei dem Käsekuchen für Faule ist das genau der Fall. Nur eine einzige Schüssel, zudem noch super wenige Zutaten und nur ca. 10 bis 15 Minuten Bearbeitungszeit. Besser kann es doch nicht sein oder?
Käsekuchen, Rezept, recipe, food, Käsekuchen für Faule, ObstHabt ihr auch einen Kuchen, den ihr gerne backt, wenn es schnell gehen muss? Oder habt ihr vielleicht schon mal einen Käsekuchen ohne Boden gemacht? 

9 Comments

  • Reply Sigrid Braun 27. Mai 2016 at 20:08

    Das hört sich gut an und sieht sehr gut aus.t. Mein Mann liebt Käsekuchen. Diesen bekommt er zum Geburtstag nächste Woche.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Reply Linsenspiel 29. Mai 2016 at 11:04

      Danke für deinen lieben Kommentar 🙂 Ja mein Freund mag Käsekuchen auch total gerne und hat sich sehr über diesen gefreut!
      Liebste Grüße <3

  • Reply Thao 27. Mai 2016 at 21:04

    Das sieht lecker aus!
    Ich liebe Käsekuchen *-*

    LootieLoos Plastic world

    • Reply Linsenspiel 29. Mai 2016 at 11:07

      Danke Liebes 🙂 Ich mag Käsekuchen auch super gerne, vor allem mit leckerem Obst!!

  • Reply Tina 29. Mai 2016 at 11:20

    Ich werde schwach wenn ich auch nur das Wort Käsekuchen höre 😉
    Das Rezept probiere ich definitiv mal aus! Eben habe ich auch noch andere Rezepte entdeckt, die ich mir dann auch mal vornehmen werde 😉
    LG Tina

  • Reply Linh 29. Mai 2016 at 11:23

    sieht das gut aus 🙂 und das Rezept klingt super simpel, werd ich mal ausprobieren 🙂

  • Reply Ayat AL 29. Mai 2016 at 23:29

    Sieht sooooo lecker aus… Ach, was für ein tolles Rezept.
    Ich liebe Käsekuchen *.* und würde gern jetzt ein Stück von deinen haben, denn sie lächeln mich so nett an.

  • Reply Tamara 30. Mai 2016 at 9:56

    Ich liiiebe Käsekuchen! Wir machen ihn eigentlich auch immer ohne Boden aber hier sagen wir „Topfenauflauf“ hahaha
    Sieht mega gut aus!
    LG,

    Tamara | brunettemanners.at

  • Reply Julia 5. Juni 2016 at 11:57

    Tolles Rezept, wird auf jeden Fall ausprobiert 😀

    Liebe Grüße
    Julia von inlovewithberries

  • Leave a Reply