churros dessert erdbeeren food nutella obst Sommer

Rezept: Churros auf Nutellasoße mit Erdbeeren & Vanillecreme

4. Mai 2015

Hallo ihr Lieben 🙂
Heute gibt es mal wieder ein Rezept von mir und zwar die spanische Spezialität: Churros! Letzte Woche haben mein Liebster & Ich diese Leckerei das erste Mal ausprobiert. Obwohl wir uns nicht wirklich an ein Rezept gehalten haben und mehr oder weniger experimentiert haben, hat es allen super gut geschmeckt. Deshalb wurde ich gestern gebeten sie noch einmal zu machen und da dachte ich mir, zeige ich euch auch gleich mal wie diese Nachspeise funktioniert. 

Ich muss dazu sagen, dass ich sie noch nie zuvor gegessen habe und weiß deshalb nicht wie sie eigentlich schmecken sollten 😀 Mein Rezept ist auch wesentlich einfacher, ohne Teig aufkochen etc und schmeckt deshalb vielleicht etwas anders als die Originalen, aber trotzdem super gut! Zudem sind sie eigentlich recht schnell gemacht (was wahrscheinlich auch an meiner vereinfachten Weise liegt) und eignen sich super als Nachtisch, Frühstück oder einfach für zwischendurch. 

Für das Rezept braucht ihr folgende Zutaten:

  • 1 El Olivenöl
  • 200ml Wasser
  • 400ml Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Vanillezucker
  • etwas Zucker (je nachdem wie süß ihr sie haben wollt)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 30g Butter

Für die ‚Beilagen‘ braucht ihr:

  • Zimt & Zucker oder Puderzucker zum bestreuen
  • Nutelle/Schokosoße/heiße Schokolade zum Dippen
  • Früchte
  • Vanillesoße

(Hierbei könnt ihr natürlich eurer Fantasie freien lauf lassen, diese Dinge waren nur Vorschläge von mir. )

Was ihr sonst noch braucht:

  • einen Spritzbeutel (Gefrierbeutel gehen aber genauso gut)
  • Frittieröl zum Backen

Ich habe ja schon erwähnt, dass das Rezept kinderleicht ist. Ihr müsst nun einfach alle Zutaten (natürlich nicht die für die Beilagen) vermischen und sie zu einem Teig verrühren. Er sollte etwas fester sein, also nicht mehr flüssig. Ist dies der Fall fügt einfach noch etwas mehr Mehl hinzu. 
Jetzt müsst ihr das Frittieröl in einer tiefen Pfanne heiß werden lassen.
In der Zwischenzeit könnt ihr den etwas klebrigen Teig in den Spritzbeutel oder eben den Gefrierbeutel (hier müsst ihr einfach dann an einer Ecke ein kleines Loch reinschneiden) füllen. 

Nun könnt ihr den Teig in das Öl spritzen, je nachdem wir groß ihr sie haben wollt. Macht nicht zu viele gleichzeitig, da ihr dann später nicht mehr nachkommt und die die länger drin sind vielleicht zu dunkel werden. Insgesamt ungefähr 3 Minuten backen lassen und dabei einmal rumdrehen. Sie sollten dann goldbraun sein. 

Ich habe nur sehr wenig Zucker in den Teig getan und dafür eine Zimt&Zucker Mischung gemacht, in welcher ich die fertigen Churros (nach kurzem abtropfen auf einem Küchenpapier) ‚gebadet‘ habe. Natürlich könnt ihr, wie oben schon erwähnt, diesen Schritt auch auslassen oder sie einfach nur mit etwas Puderzucker bestreuen. 

Jetzt nur noch schön mit Vanillesoße, warmem Nutella oder Früchten anrichten und schon sind die leckeren Süßigkeiten fertig 🙂

Ich wünsche euch noch einen guten Start in die Woche und viel Spaß beim nach backen 🙂
xx Sophie 

7 Comments

  • Reply UNIcorn 4. Mai 2015 at 14:35

    Wie toll das aussieht! *-*
    Schönes Rezept!
    XOXO,
    Anna
    http://www.honigbonbon.blogspot.de

  • Reply Kate-Alison 4. Mai 2015 at 19:03

    ooh wow! Kannte ich noch gar nicht sieht aber unglaublich lecker aus! 🙂 Und dann auch noch mit Nutella und Erdbeeren, hach! 🙂 Ich bin verliebt! Werde dein Rezept unbedingt ausprobieren! 🙂 Dann sind das für mich die Echten. Die Originalen muss ich dann ja gar nicht probieren. Hihi! 🙂
    Wünsche dir eine wunderschöne Woche! Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen! 🙂

  • Reply kati 5. Mai 2015 at 17:07

    die sehen wirklich super lecker aus*_* hab sie auf dem send das erste mal gegessen, auf dem teller schön angerichtet sieht aber alles gleich noch viel besser aus 🙂
    liebst kati♥
    http://www.katiys.com

  • Reply Diana bloggt 7. Mai 2015 at 13:39

    Die sehen richtig lecker aus! Kannte Churros vorher gar nicht 🙂 ♥

    Grüsse ♥

  • Reply Selly 8. Mai 2015 at 13:16

    Eine Portion zum Mitnehmen bitte! 😀
    Du hast einen ganz zauberhaften Blog und somit eine treue Leserin mehr. ♥

    Wünsche dir ein schönes Wochenede. ♥
    Selly
    von SellysSecrets

  • Reply Lisa Rosé 16. Mai 2015 at 7:21

    Es sieht mega lecker aus! Da bekommt man ja gleich Hunger. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

  • Reply Carolin Bertram 21. Juni 2015 at 9:26

    Churros mag ich total gerne! Ich wusste gar nicht, das man den Teig eigentlich aufkochen soll … dazu bin ich ja viel zu faul! 😀 Danke also für dein vereinfachtes Rezept, das klingt echt gut!

  • Leave a Reply