AMU beauty Eyes Eyeshadow flower power Lidschatten Makeup summer Tutorial

Augen Make-Up Tutorial – Flowerpower

26. April 2015

Hallo ihr Süßen 🙂
Wie ich euch ja schon angekündigt habe, zeige ich euch heute in meinem Tutorial Schritt für Schritt, wie ihr dieses bunte Flowerpower Make-up nach schminken könnt. Heute wird es  mal etwas farbenfroher, da mich der Frühling mit seinen wunderschön blühenden Blumen inspiriert hat. Deshalb habe ich mir die Farben rosa, blau, lila und braun für das AMU ausgesucht. Fangen wir also an mit meinem kleinen Tutorial: 

Zu allererst habe ich mein Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme eingecremt. Danach geht  es auch schon an die Augen. Das gesamte Auge, auch unterhalb, wird mit einem Camouflage (hier von Catrice) oder mit einer normalen Makeup Base ‚abgedeckt‘. Ich habe es einfach mit dem Finger aufgetupft.

Danach wird, ebenfalls auf das komplette Auge, der Velvet Matt Eyeshadow von Catrice oder einem anderen sehr hellen Lidschatten aufgetragen. Hierfür habe ich einen Lidschattenpinsel von Beliance verwendet. Die beiden ersten Schritte dienen dafür, dass das Make-up länger hält und es auf dieser Grundlage einfacher ist, den Lidschatten zu verarbeiten. 

Jetzt kommen wir zu der ersten Farbe. Und zwar habe ich dafür die Creme Eyeshadows von Tigi benutzt. Diese habe übrigens letztens bei Tk Maxx für jeweils 1€ ergattert. Leider lassen sie sich aber relativ schwer auftragen, da sie schnell ‚hart‘ werden und man sie dann nicht mehr verarbeiten kann. Trotzdem mag ich die Farben sehr gerne und habe sie deswegen für mein heutiges Make-up benutzt. Diese Farbe hier heißt Purple Haze. Ich habe sie auf das äußere Lid getupft und sie dann mit meinem kleinem Pinsel (einem sogenannten Creaser von Beliance) Richtung Mitte verwischt. 

Als nächstes habe ich ein dunkleres Braun (Pigment Loose Eyeshadow von Kiko – einer meiner liebsten Lidschatten!) oberhalb der lilanen Farbe, in die Lidfarbe aufgetragen. Das ganze wird dann mit einem Blendepinsel (ich finde den von Ebelin super!) zur Mitte hin verblendet. Achtet darauf, dass oben noch ein kleiner Bogen zu den Augenbrauen farblos bleibt. 

Hier könnt ihr nochmal etwas genauer die Form erkennen und leider auch wie die Textur von dem lilanen Tigi Lidschatten wird. 

Jetzt wird es noch etwas bunter. Und zwar habe ich auf dem inneren Lid einen blauen Lidschatten von Kiko (Eye Tech Look, leider weiß ich den Namen der Farbe nicht) verteilt. Diesen könnt ihr ruhig auch am inneren Ende nach unten hin etwas auftragen.

 Den Übergang müsst ihr dann wieder gut verblenden. 

Als letzte Farbe habe ich ebenfalls eine von Tigi verwendet und zwar Pink Satin. Diese müsst ihr komplett unter dem Auge verteilen. Ich habe es sogar am äußeren Ende noch weiter aufgetragen, sodass es mit der braunen Farbe abschließt. 

Hier könnt ihr die Farbverläufe nochmals etwas genauer sehen. Leider lassen sich diese Farben von Tigi nicht so gut verblenden, daher der etwas harte Übergang am äußeren des Auges. 

So das Farbenspiel ist abgeschlossen. Jetzt habe ich nur nochmal mit dem Catrice Matt Lidschatten den Bogen unterhalb der Augenbrauen nachgefahren, damit es nochmals etwas heller wird. Zudem habe ich noch meine Augenbrauen ganz leicht mit dem P2 Impressive Gel I Kanal, Farbe 030 dramatic taupe, nachgefahren. 

Nun könnt ihr noch einen Lidstrich ziehen. Ich habe ihn am Ende noch auslaufen gelassen und zwar genau zwischen der rosanen und braunen Farbe. Hierfür habe ich den Eyeliner Pen von essence benutzt.

Zu allerletzt habe ich natürlich noch meine Wimpern getuscht. Mein absoluter Favorit ist hier  die I Love Extreme crazy volume Mascara. Zudem habe ich noch ein wenig Lippenstift aufgetragen und etwas Rouge auf die Wangen. Das wars dann auch schon und hier könnt ihr das Endergebnis sehen 🙂

Ich hoffe ihr konntet meine Anleitung verstehen und euch gefällt auch dieses ausgefallenere Make-up! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meinen Post auch teilen würdet oder mal auf meiner Facebookseite ‚Linsenspiel‘ vorbeischaut 🙂

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag,
xx Sophie 

8 Comments

  • Reply Miss Grapefruit 26. April 2015 at 16:56

    Dein Look ist dir wirklich sehr gelungen.
    Die Farben harmonieren gut miteinander und sind sehr erfrischend

    Liebe Grüße
    Jeanette

  • Reply UNIcorn 26. April 2015 at 17:03

    Das sieht so toll aus! *-*
    Ich freue mich über weitere Tutorials!
    XOXO,
    Anna
    http://www.honigbonbon.blogspot.de

  • Reply Rucia 27. April 2015 at 13:42

    Die Farben sind echt schön! 🙂 Ich bin bei sowas ja eher untalentiert aber das sieht echt toll aus, vielleicht versuche ich mal es nachzuschminken 🙂

  • Reply Manuela 1. Mai 2015 at 16:48

    Gefällt mir total gut, dir steht dieses frühlingshafte Make-up wie eine zweite Haut! Für mich sind die Farben nicht ganz so gut passend, ich habe braune Augen und braune Haare. Deshalb bin ich mit so auffallenderen Farben wie blau oder grün immer etwas vorsichtig… Ich bevorzuge eher warme, sandige oder terracottafarbige Töne. Aber dir stehen diese leuchtenden Farben total gut, die bringen deine Augen so richtig zum Leuchten!
    LG Manuela

  • Reply Rina von Adeline und Gustav 17. Mai 2015 at 18:29

    WOW – das ist ja mega, mega toll geworden. Sehr hübsch 🙂 Ich wünschte, ich könnte mich so schminken 😀

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

  • Reply Anonym 21. Juli 2015 at 16:03

    Wirklich richtig schönes Make-Up 🙂 – ich würde es wahrscheinlich nicht so hinbekommen, sondern vermutlich wie ein Clown aussehen, aber bei dir sieht das richtig hübsch aus. Ich hab nur eine Frage, welchen Lippenstift hast du verwendet? Ist das der L'oreal Color Lippenstift in der Farbe Nude, den du ja schon mal vorgestellt hast?

  • Reply Sophie Gessner 22. Juli 2015 at 12:09

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂 Ach probier es doch einfach mal aus, vielleicht findest du es dann gar nicht so schlecht 😉 Nein, ich habe hierfür den Maybelline N.Y. Watershine in der Farbe 110 Pink Sugar verwendet 🙂

  • Reply Anne Furlon 29. Oktober 2015 at 15:36

    sehr cool bin dank frauenbewerten.de auf dich gestoßen

  • Leave a Reply