Browsing Category

style

fashion hat herbst herbstoutfit leatherskirt Ootd Outfit skirt stiefel style zeichnung

Outfit: Wie du deinen Lederrock im Herbst kombinieren kannst

30. September 2015

Hallo meine Lieben ­čÖé
Ich bin endlich wieder zur├╝ck aus dem wundersch├Ânen Sylt und freue mich endlich wieder etwas f├╝r meinen Blog machen zu k├Ânnen. Durch diese Woche jetzt habe ich erst richtig gemerkt, wie sehr mir Linsenspiel am Herz liegt und das es schon fast mehr als ein Hobby geworden ist. Es gibt ├╝brigens noch Neuigkeiten, denn mich gibt es jetzt auch auf Snapchat! Dort habe ich schon ganz viele Einblicke in unseren Urlaub auf Sylt gegeben, aber nat├╝rlich werde ich auch jetzt noch weiterhin Snaps machen. Es w├╝rde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch dort folgen w├╝rdet. Ihr k├Ânnt mich unter dem Namen: sophiie.ge finden ­čÖé 
Kommen wir jetzt aber zu dem eigentlichen Thema des heutigen Posts, denn ich habe noch ein Outfitpost f├╝r euch, bevor ich den Blog mit Syltkram vollspame.


Ein absolutes Highlight im Herbst finde ich einen Lederrock. Man kann ihn in unendlichen Varianten kombinieren, egal ob mit oder ohne Strumpfhose, mit einem dicken Pullover oder einem d├╝nnen Oberteil, mit derben Boots oder eleganten Schuhen – er sieht einfach immer klasse aus. Nat├╝rlich ist so ein Lederrock meistens auch kein Schn├Ąppchen, aber ich bin voller ├ťberzeugung, dass sich meine Investition gelohnt hat. Immerhin kann man ihn Jahre lang tragen und er wird vermutlich nie out sein. Ich wollte ein Outfit kreieren, dass zwar in den Herbst passt, aber dennoch ein wenig an den Sommer erinnert. Deshalb habe ich mich gegen eine dicke Strumpfhose entschieden. 


Ihr seht schon, Cooper wollte auch unbedingt mal wieder modeln, er war ja schon sooo lange nicht mehr hier auf dem Blog zu sehen. Ihr glaubt gar nicht, wie schwierig es war mal ohne ihn Fotos zu machen! Jedenfalls habe ich zu dem Rock ein bauchfreies langarm Shirt angezogen, welches genau mit ihm abschlie├čt. Beide sind ├╝brigens von All Saints. Au├čerdem habe ich meine Stiefel von Kennel & Schmenger mal wieder getragen, allerdings m├╝ssen hier unbedingt bald neue her. Ich h├Ątte so gerne tolle Overknees, aber finde einfach nicht die richtigen. 

Bei der Frisur dachte ich mir, ich mach mal etwas anderes, statt immer nur offene Haare oder h├Âchstes mal einen Pferdschwanz und finde diesen seitlich geflochtenen Zopf eigentlich ganz cool – vor allem unter dem Hut. Noch besser w├╝rde es wahrscheinlich aussehen, wenn man ein d├╝nnes durchsichtiges Gummi benutzt, aber so eines habe ich leider nicht Zuhause. An Schmuck habe ich dann noch meine tolle Kette von Happiness Boutique kombiniert und einen wundersch├Ânen neuen Ring von I Am. Ich liebe dieses Laden total, denn man findet immer super Teile f├╝r kleines Geld, die aber trotzdem nicht billig aussehen! Cooper tr├Ągt nat├╝rlich wie immer sein schwarz, braun, wei├čes Fell ­čśë
Da es im Herbst aber nicht immer nur sch├Ân ist, sondern auch mal ein Wind wehen kann, dachte ich mir ich funktioniere das Outfit noch ein wenig um, damit es auch mehr k├Ąlteresistent ist und auch f├╝r die k├Ąlteren Abendstunden geeignet ist. 

Daf├╝r habe ich einfach diesen wundersch├Ânen Strickpullover von Khujo noch ├╝bergezogen. Ich finde das Outfit wirkt durch diesen total l├Ąssig und ist auf jeden Fall tauglich f├╝r einen Shoppingtag, f├╝r einen Spaziergang oder f├╝r einen leckeren Caf├ę im Lieblingsladen. Ich glaube, dass das Outfit perfekt w├Ąre, wenn die Stiefel noch komplett schwarz w├Ąren, aber man kann ja auch nicht alles zuhause haben und deshalb mussten eben diese hier herhalten. 

Mich w├╝rde jetzt noch interessieren, ob ihr denn irgendwelche W├╝nsche bez├╝glich der Sylt Posts habt. Wollt ihr etwas unbedingt sehen oder lesen? Wollt ihr die Outfitposts sehen oder lieber mehr von der Insel? W├╝rde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein kurzes Feedback da lasst, damit ich besser planen und auf euch eingehen kann ­čÖé Au├čerdem nat├╝rlich noch die wichtige Frage:

Wie gef├Ąllt euch mein Outfit? 

fashion Gastbeitrag modewunsch Outfit style Urlaub urlaubsvertretung

Gastbeitrag: Konkurrenzdenken von Bloggern

30. September 2015
Hallo meine Lieben ­čÖé
W├Ąhrend dieser Post hier online geht sitze ich gem├╝tlich auf Sylt. Damit ihr aber nicht so lange auf meinen n├Ąchsten Beitrag warten m├╝sst, habe ich einen wunderbaren Gastbeitrag, den die liebe Imke von Modewunsch geschrieben hat, f├╝r euch ! Vielen Dank, dass du dir die Zeit daf├╝r genommen hast und euch w├╝nsche ich jetzt viel Spa├č beim Lesen. 

Jeder kennt es: St├Ąndig vergleicht man sich mit Anderen. Ob nun das Aussehen, K├Ânnen oder die beruflichen Erfolge. Wir tun es doch alle. Auch wir Blogger schauen auf anderen Blogs vorbei, um letzten Endes feststellen zu m├╝ssen, wie viel besser sich der Blog des Anderen entwickelt hat.
In einem gewissen Ma├če k├Ânnen Vergleiche sicherlich zur eigenen Leistungssteigerung und Motivation an sich zu arbeiten f├╝hren. Aber w├Ąre es nicht besser das Konkurrenzdenken abzuschalten, sich gegenseitig unter die Arme zu greifen und dem anderen weiterzuhelfen, sodass am Ende jede Partei mehr f├╝r sich rausholt, als man es alleine je geschafft h├Ątte? Gemeinsam schafft man mehr.
Bei diesem Beitrag handelt es sich ├╝brigens um einen Gastbeitrag. Gastautoren sind eine tolle M├Âglichkeit sich unter Bloggern gegenseitig zu unterst├╝tzen. Der Verfasser bekommt Zugang zu einer neuen Leserschaft und der Blogger, welcher sich f├╝r den eigenen Beitrag einen Post verfassen l├Ąsst, kriegt ganz neuen Content. Das kann den eigenen Lesern Abwechselung bieten. Beispielsweise hat Sophie vor einiger Zeit einen Beitrag mit Sport├╝bungen auf meinem Blog ver├Âffentlicht. Ich selbst h├Ątte das niemals so toll hinbekommen. Nun revanchiere ich mich mit diesem Beitrag bei Sophie. Sie ist im Urlaub und h├Ątte sonst keine Zeit zum Bloggen.
Ihr merkt, wenn man das Konkurrenzdenken weglegt, kann man anfangen zu kooperieren. Das hat Vorteile f├╝r alle Beiteiligten. Nat├╝rlich gibt es noch viele weitere Wege als Blogger in Symbiose zusammenzuarbeiten (z.B. Blogparaden, bei Fragen zur Seite zu stehen, ÔÇŽ).

Auch sonst im Leben lohnt es sich mehr auf Teamwork zu setzen und das Konkurrenzdenken beiseite zu legen.
Liebe Gr├╝├če, eure Imke 
danke fashion freundin ichhabdichlieb mama outfits style

Mama – beste Freundin, Vorbild und Superheldin!

21. September 2015

Meine Lieben, 
heute m├Âchte ich euch noch den zweiten Teil von den Bildern mit meiner Mama zeigen. Hier hatte ich euch bereits unser erstes Outfit gezeigt und nun kommt noch das zweite. Au├čerdem m├Âchte ich ein paar Worte ├╝ber unser Mama-Tochter-Verh├Ąltnis verlieren und einfach mal Danke sagen. Einige von euch haben vielleicht meinen Artikel ‘Warum der richtige Partner so wichtig ist‘ gelesen. In diesem habe ich meinem Freund gedankt, da er so viel f├╝r mich macht und auch ein wichtiger Bestandteil meines Blogs ist. Da meine Mama ebenfalls einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben ist, dachte ich mir, auch sie hat einen eigenen Blogpost verdient. 


Ich war schon immer ein Mama Kind. Wenn es ihr nicht gut ging, habe ich alles versucht, um sie aufzumuntern. Fr├╝her wollte ich nicht in den Kindergarten gehen, da ich Angst hatte, ihr k├Ânnte etwas passieren, wenn ich weg bin. Ich musste doch auf sie aufpassen und sie nicht alleine lassen. Bis heute hat sich unser Verh├Ąltnis nicht ver├Ąndert. Klar h├Ąnge ich mich jetzt nicht mehr an ihre Beine und weine, wenn sie das Haus verlassen will. Aber trotzdem bedeutet sie mir so viel und ich w├╝rde alles f├╝r sie geben. Die Meisten von uns vergessen oft, was eine Mutter alles f├╝r einen macht. Auch ich wei├č es meistens viel zu wenig zu sch├Ątzen. Nicht nur das sie uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht oder sie jeden Tag f├╝r einen kocht und daf├╝r sorgt, dass man ein Dach ├╝ber dem Kopf hat. Nein, unsre M├╝tter merken sofort, wenn etwas nicht stimmt. Wenn es uns nicht gut geht oder wir Liebeskummer haben. Manchmal glaube ich, dass M├╝tter hellsehen k├Ânnen. Wie k├Ânnen sie nur an unserer Stimmlage erkenne, wie unsere Gef├╝hlswelt gerade aussieht, auch wenn wir es so sehr versuchen zu verheimlichen? 


Meine Mama ist alles in einem. Sie verk├Ârpert f├╝r mich eine starke und wundersch├Âne Frau, sie ist f├╝r mich ein Vorbild, mein Idol. Und ich hoffe, dass ich eines Tages mal genau so wie sie werde. Ich w├╝nsche mir, dass mein Kind irgendwann auch mal sagen kann, ich hab die coolste Mama der Welt. Denn ich habe sie! Ich kann mit ihr ├╝ber alles reden, wir haben immer viel Spa├č zusammen und gehen sogar zusammen feiern. Egal ob auf irgendeinem Fest oder in der Disco, wir beide sind ein unschlagbares Team. Selbst wenn ich denke, dass meine Welt untergeht und nichts und niemand etwas dagegen tun kann. Wenn ich verzweifelt bin, Angst habe und nicht mehr weiter wei├č. Dann ist meine Superheldin zur Stelle. Gibt mir wieder Kraft und macht mir Mut immer weiter zu machen, nicht aufzugeben. Ich denke viele von euch k├Ânnen das nachvollziehen. Eine Mama hat einfach Superkr├Ąfte. Denn wie k├Ânnten unsre M├╝tter sonst das alles geregelt bekommen? Haushalt, Arbeit und dann noch wir Kinder, die ihnen oftmals das Leben schwer machen. 

Kennt ihr das? Meistens kann man solche einfachen Dinge wie ‘ich hab dich lieb’ oder ‘danke, dass es dich gibt’ gar nicht pers├Ânlich sagen. Wir f├╝hlen und denken es zwar so oft, aber niemand spricht es aus. Warum? Das wei├č ich ehrlich gesagt auch nicht. Wie oft stand ich schon vor meiner Mama und dachte mir, dass ich so froh bin sie zu haben. Dass sie mir immer beisteht, dass ich mir kein Leben ohne sie vorstellen k├Ânnte. Ich glaube, dass ich solche Worte nicht mehr zu ihr gesagt habe, seit ich 10 bin. Vielleicht sollten wir es einfach mal wieder machen. Ich wei├č, dass sie diese Zeilen hier lesen wird. Also Mama, du wei├čt ja, wie sehr ich dich liebe und ich unglaublich stolz bin, eine so tolle Mama zu haben. 

Am Mittwoch geht es f├╝r uns nach Sylt und ich freue mich schon unglaublich darauf! Nat├╝rlich mache ich super viele Bilder f├╝r euch und hoffe, dass ich ein paar sch├Âne Outfitposts in cooler Location machen kann. Falls jemand von euch schon mal in Sylt war, dann schreibt mir unbedingt eure Erfahrungen und Tips. Welche Hotspots muss ich unbedingt gesehen haben, wo gibt es leckeres Essen (bitte kein Fisch :D) oder habt ihr vielleicht tolle Fotolocations entdeckt? (Wir wohnen ├╝brigens in Westerland) Schreibt es mir einfach in die Kommentare oder in einer Email, ich w├╝rde mich riesig dar├╝ber freuen!


Habt ihr auch so ein gutes Verh├Ąltnis zu eurer Mama? Sagt ihr eurer Mama oft, dass ihr sie lieb habt oder denkt und f├╝hlt ihr es auch nur und lasst es unausgesprochen? 

Accessoires Autumn collage fashion Favoriten herbst Outfit style

My Autumn Faves

18. September 2015

Meine Lieben, 
bei uns st├╝rmt und regnet es ununterbrochen. Momentan sieht es also ├╝berhaupt nicht nach einem sch├Ânen und ‘goldenen’ Herbst aus. Der Himmel zeigt nur noch seine sch├Ânsten Graut├Âne und h├Ąlt die Sonne fest vor uns versteckt. Nat├╝rlich gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass sich das Wetter bald bessert und man die wundersch├Ânen bunten Bl├Ątter bei langen Spazierg├Ąngen bewundern kann. Da heute bei mir so ein richtiger Betttag ist, dachte ich mir, ich suche euch mal ein paar sch├Âne Herbst Inspirationen aus. Welche Kleidungsst├╝cke sich schon in meinem Schrank befinden und was auch ich noch unbedingt brauche, habe ich in drei Collagen zusammengefasst. 


Hier k├Ânnt ihr meine Favoriten an Kleidungst├╝cken f├╝r diese Jahreszeit sehen. Ihr seht schon, die Farben sind alle sehr schlicht und nicht so auff├Ąllig. Ich trage sehr gerne beige, Khaki, dunkelrot und nat├╝rlich schwarz im Herbst. Auch Leder geh├Ârt f├╝r mich immer mit zum Herbst. Hier habe ich euch mal eine tolle Lederjacke herausgesucht. Ich habe mir vor 2 Wochen eine neue wundersch├Âne Lederjacke bei Allsaints (da arbeite ich) gekauft. Sie ist etwas ganz besonderes, denn es ist eine Mischung aus Leder- und Jeansjacke. Ihr werdet sie auch bald in einem neuen Outfitpost zu sehen bekommen. 
Besonders cool finde ich aber auch die Hosen mit Lederoptik von Only. Nat├╝rlich d├╝rfen auch Kleider und R├Âcke im Herbst nicht fehlen, denn die sehen in Kombi mit Strumpfhosen oder tollen Stiefeln einfach super aus. 
Ein toller Pullover von Stefanel durfte auch noch auf meine Favoritenliste, denn die Farbe ist einfach super sch├Ân und dazu ist er sogar noch aus Kaschmir. Ich liebe einfach tolle kuschlige Sachen und hasse Oberteile oder Schals die kratzen. 

Nat├╝rlich braucht man im Herbst auch die richtigen Schuhe. Mir ist aufgefallen das meine Auswahl ziemlich schwarzlastig ist. Aber was solls, diese Farbe passt eben auch wirklich zu allem. An dieser Stelle muss ich euch mal die wundersch├Ânen Turnschuhe von Philippe Model Paris ans Herz legen. Ich besitze schon 2 Paar davon und sie sehen nicht nur so unglaublich sch├Ân und edel aus, sondern sind auch noch super bequem. Wer also nach hochwertigen Schuhen sucht, die man den ganzen Tag anhaben kann und die man auch super zu edleren Outfits kombinieren kann, sollte sich auf jeden Fall mal diese Marke anschauen!
Ein weiteres Musthave im Herbst sind Hunter Boots. Auch diese sind schon seit einigen Jahren in meinem Besitz. Sie sind nicht nur super, wenn ich mit Cooper in den matschigen Wald gehe, nein sie sehen sogar fantastisch unter Kleidchen aus. 
Total angesagt sind ja wieder Overknees. Diese hier von City Walk finde ich besonders sch├Ân und sind auf jeden fall auf meiner Wunschliste! Ansonsten geh├Âren nat├╝rlich auch noch Ankle Boots und Stiefeletten zu meinen Herbst Favoriten. 



Kommen wir nun zu meiner letzten Collage. Hierbei handelt es sich um die Accessoires, denn die geh├Âren nat├╝rlich auch dazu. Vor allem freue ich mich wieder darauf sch├Âne H├╝te und M├╝tzen zu tragen und f├╝r die sonnigen Tage muss nat├╝rlich auch noch eine tolle Sonnenbrille her. 
Und schaut euch diese wundervolle Tasche von Topshop an! Ist sie nicht fantastisch? Was ich ebenfalls noch super finde ist dieser Kopfschmuck. Ich wei├č nicht so ganz, ob ich es im Alltag tragen w├╝rde, aber es ist auf jeden Fall ein Hingucker und eine ├ťberlegung wert, ob man es sich kauft. 
Au├čerdem wisst ihr ja bereits von meinem letzten Make-up, dass dunkelroter Lippenstift auf jeden Fall f├╝r mich in den Herbst geh├Ârt. Dieser hier von Mac finde ich besonders sch├Ân!! 

Was geh├Ârt f├╝r euch auf jeden Fall in den Herbst? Und wie findet ihr meine kleine Auswahl? 


enth├Ąlt Affiliate Links –

fashion love mama mutter und tochter Outfit shooting style Zara

Outfits: Two girls in black | News

14. September 2015

Meine Lieben, 
vor einiger Zeit habe ich ja mal wieder ein kleines Shooting gemacht und hier konntet ihr auch schon die ersten Ergebnisse davon gezeigt. Au├čerdem habe ich ja dort schon erw├Ąhnt, dass auch sehr viele Bilder mit meiner Mama entstanden sind. Heute m├Âchte ich euch endlich mal einen Teil davon zeigen. Au├čerdem gibt es, wie auch schon im ersten Teil,  noch eine weitere kleine Neuerung auf dem Blog, denn ihr k├Ânnt endlich meine Outfits nach shoppen! Alles was ich auf den Bildern trage, verlinke ich euch immer im Post. 

Auch diese Bilder entstanden in einem alten Lagerhaus, was ich pers├Ânlich richtig cool finde als Location. Das alte Gem├Ąuer, die quietschenden Holzdielen und die leeren Fenster. Irgendwie ist es dort zwar auch immer etwas gruselig, denn man h├Ârt den Wind pfeifen und in den h├Âheren Etagen sind rie├čen L├Âcher im Boden. Man musste richtig aufpassen, wo man hintritt, damit man nicht runter f├Ąllt. Trotzdem hat es sich auf jeden Fall gelohnt und es sind viele sch├Âne Bilder und somit nat├╝rlich auch viele tolle Erinnerungen entstanden. Ich freue mich jetzt schon darauf, wenn ich in ein paar Jahren hier sitze und mir diese Bilder anschauen kann. Ich kann es jedem nur empfehlen, haltet eure Leben fest! Alles vergeht so schnell und vieles ger├Ąt in Vergessenheit. Nur kleine Erinnerungen, wie zum Beispiel Bilder erinnern euch immer wieder an die sch├Ânen Zeiten. 

Ich habe ja oben schon erw├Ąhnt, dass es noch eine kleine ├änderung geben wird. Und zwar finde ich es immer super praktisch, wenn ich ein Outfit auf einem Blog sehe und man dann gleich die Artikel oder ├Ąhnliche nachkaufen kann. Ich muss gestehen, ich bin noch nicht ganz so der Profi darin, aber ├╝be flei├čig, damit das ab jetzt auch besser wird. Ich werde euch dann immer bei meinen Outfitposts die Artikel darunter verlinken. Nat├╝rlich gibt es nicht immer genau die identischen Sachen, aber dann versuche ich euch einfach sch├Âne ├Ąhnliche herauszusuchen. Hier k├Ânnt ihr das Outfit meiner Mama nach shoppen. 

Und das hier ist mein Outfit. Meine Lederjacke habe ich aber eigentlich bei Zara vor 2 Jahren gekauft und ich liebe sie so sehr. Ich glaube ich hatte keine Jacke in meinem Leben so oft an, wie diese Lederjacke. Aber sie passt auch wirklich zu fast allem und sieht immer gut aus. Wer also gerne eine hochwertige und tolle Lederjacke m├Âchte, der sollte auf jeden Fall immer mal wieder bei Zara vorbeischauen, denn dort gibt es eigentlich ├Âfter ├Ąhnliche Modelle, wie meine hier. 

Das ‘Outfit nach shoppen’ mache ich mit Tracdelight, da ich dies schon bei einigen anderen Bloggern gesehen habe. So ganz komme ich noch nicht damit zu recht, aber ich hoffe das wird noch. Die Links sind sogenannte Affiliate Links und somit verdiene ich auch ein kleines bisschen daran, wenn ihr etwas ├╝ber meine Seite kauft. Falls ihr auch schon Erfahrung mit dieser Seite gemacht habt oder vielleicht ein anderes Programm f├╝r so etwas benutzt, welches ihr noch besser findet, dann lasst es mich doch sehr gerne wissen. Ich bin ja noch Neuling auf diesem Gebiet und hab noch nicht so viel Ahnung davon. 


“Eine Mama kann vieles ersetzen, aber niemand kann eine Mama ersetzen”

Das wars dann auch schon wieder von mir. Ich habe die Bilder ein bisschen daf├╝r ‘ausgenutzt’, um euch die Neuigkeiten mitzuteilen, aber wer oben flei├čig gelesen hat, wei├č, dass es noch mehr Bilder von meiner Mama und mir gibt. Bald kommen dann auch noch diese online und ich widme den Post ganz meiner Mama, denn die verdient es nat├╝rlich auch mal die Hauptrolle hier zu spielen. Ich lerne jetzt noch ein wenig Mathe, denn morgen hei├čt es schon wieder Mathematik Vorkurs ich komme. W├╝nscht mir Gl├╝ck, dass ich von den ganzen Zahlen keine Kopfschmerzen bekomme und ich wenigstens ein bisschen was davon verstehe. Ich w├╝nsche euch noch einen sch├Ânen Start in die Woche, auch wenn das Wetter richtig h├Ąsslich ist. 


Wie findet ihr die Idee mit den Artikel Links zu meinen Outfits? Soll ich das so beibehalten oder st├Ârt euch das eher? 



Accessoires braid fashion get your scarf Outfit scarf schal style

Stylish durch den Herbst mit einem Schal als Accessoire*

4. September 2015

Hallo ihr Lieben ­čÖé
Ich muss es mir wohl leider eingestehen, dass der Sommer nun wahrscheinlich vorbei ist. Obwohl es in dieser Jahreszeit manchmal auch zu hei├č ist, vor allem wenn man wie ich unter einem Dachfenster lebt. Trotzdem liebe ich es morgens schon in sch├Ânen Kleidchen und s├╝├čen R├Âcken das Haus zu verlassen und die Sonne auf der Haut zu sp├╝ren. Und was gibt es sch├Âneres, als von Sonnenstrahlen geweckt zu werden? Da hat man doch gleich viel bessere Laune. Nichts desto trotz, kann ich den Sommer leider nicht aufhalten und so freue ich mich auch schon auf den Herbst. Ich freue mich, wenn sich die Bl├Ątter langsam bunt f├Ąrben und man wieder die sch├Ânsten J├Ąckchen und Stiefel anziehen kann. Heute gibt es also mein erstes Herbstoutfit inklusive meines liebsten Herbstaccessoire. 

Wenn ich an Herbst und meine Outfits denke, ist ein Schal oder ein Tuch eigentlich gar nicht mehr wegzudenken. Sie geh├Âren einfach dazu. Man kann damit ein Outfit gleich super aufwerten und gut aussehen lassen und praktisch ist es nat├╝rlich auch noch, denn man kann sich nicht erk├Ąlten. In meinem Kleiderschrank sind unz├Ąhlige Schals und T├╝cher versteckt, in allen Farben und Formen, in allen Materialen und Gr├Â├čen. Aber wir M├Ądels wissen nat├╝rlich, dass man nie genug haben kann oder? Und manchmal hat man auch ein Outfit an, zu dem keiner von den 100 Schals wirklich passt. Oder man sucht Ewigkeiten in verschiedenen Gesch├Ąften nach einem ganz bestimmten Muster, welches man schon genau im Kopf hat. Aber daf├╝r habe ich heute genau die richtige L├Âsung f├╝r euch! 

Denn auf GetYourScarf k├Ânnt ihr euch ganz einfach in wenigen Schritten euren eigenen Schal oder euer eigenes Tuch designen. Egal ob Privatperson, Vereine oder Firmen, f├╝r jeden ist etwas dabei. Ihr k├Ânnt im sogenannten Schal Assistent ├╝ber alles selbst entscheiden. Welche Form es sein soll, welcher Stoff, welche Gr├Â├če und sogar ob ihr handrollierte Kanten m├Âchtet. Danach wird euch der Preis angezeigt und ihr k├Ânnt eure eigene Druckvorlage hochladen mit dem Motiv, was sp├Ąter auf den Schal soll. Hierbei ist eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt, ob klassisch kariert, bunte Bl├╝mchen oder vielleicht sogar euer Logo? Alles liegt ganz in eurer Hand! Nat├╝rlich habe ich auch einen Schal f├╝r euch getestet, damit ich mir auch sicher sein kann, dass die Qualit├Ąt gut ist. Und ich muss euch wirklich sagen, sie ist perfekt! Sch├Ânste Seide mit tollem Muster und zudem gl├Ąnzt er auch noch wundersch├Ân in der Sonne. 

Sieht er nicht wundersch├Ân aus? Ich kann euch diese Seite also wirklich nur empfehlen, ich bin von der Idee wirklich total begeistert. Nur d├╝rft ihr keine Lieferung innerhalb von 3 Tagen erwarten, wenn ihr euren Schal selbst designt. Denn dieser muss nat├╝rlich erst noch produziert werden, da es ein individuelles St├╝ck nur f├╝r euch wird. Das Ganze passiert dann in Italien und landet bei euch ungef├Ąhr nach 3-5 Wochen. 

Besonders liebe ich an Schals oder T├╝chern, dass sie so vielseitig einsetzbar sind. Man kann sie nach Belieben schn├╝ren, binden und wickeln und es sieht fast immer toll aus. Ich trage sie allerdings meistens so wie in den oberen Bildern, aber die letzte Variante hier finde ich eigentlich gar nicht mal so schlecht. Sollte ich mir auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten. Und wie ihr sehen k├Ânnt, kann ein kleines Tuch ein ganz einfaches schlichtes wei├čes T-shirt zu einem coolen Outfit werden lassen! 

 Gefallen euch Schals und T├╝cher auch so gut wie mir? Und sind diese bei euch auch ein absolutes Musthave f├╝r den Herbst? W├╝rdet ihr euch auch gerne mal selbst einen Schal designen? 

catrice cool fashion location news Outfit style Zara Zeichnen

Outfit: Cool Kid | News about my Blog

31. August 2015

Hallo meine Lieben ­čÖé

Einige von euch haben vielleicht schon auf Instagram oder Facebook das ein oder andere Bild von dem Shooting letzter Woche gesehen. Da so viele sch├Âne Ergebnisse entstanden sind und ich auch noch als Shootingpartner meine Mama hatte, teile ich die Bilder auf 2 Posts auf. Heute, im ersten Teil zeige ich euch mal mein Outfit und noch ein paar weitere Bilder von mir. Au├čerdem m├Âchte ich euch ein bisschen was ├╝ber eine kleine Ver├Ąnderung auf dem Blog erz├Ąhlen. Die Bilder mit meiner Mama werdet ihr dann aber auch bald zu sehen bekommen.


So kommen wir nun mal zu den Neuigkeiten. Ihr werdet schon erkannt haben, dass irgendetwas anders ist. Schon fr├╝her habe ich immer gerne gezeichnet, doch irgendwann habe ich einfach damit aufgeh├Ârt und nie wieder begonnen, da ich in meiner Freizeit nie darauf gekommen bin, dass ich ja mal wieder malen k├Ânnte. Als ich in der Schule im BK Unterricht dann Bilder f├╝r ein Buch zeichnen sollte, war meine Leidenschaft wieder geweckt. Hier habe ich euch einige Seiten aus diesem Buch gezeigt. Bei mir ist es allerdings so, dass ich sofort wieder damit aufh├Âre, wenn ich keine Vorgabe habe, beziehungsweise, wenn ich kein Ziel habe, f├╝r das ich es mache. Einfach Bilder zeichnen, um sie danach wieder wegzuwerfen oder in einen Schrank zu legen hat f├╝r mich einfach keinen Reiz. So ist meine Mama auf die Idee gekommen, ich k├Ânnte es doch in meinem Blog einbinden. Wirklich klasse, wie ich finde! Denn oft h├Ârt man ja, dass ein Blog ein Alleinstellungsmerkmal braucht beziehungsweise sich von anderen abheben sollte. Ich wusste nie, was ich anders machen k├Ânnte, was mich einzigartig macht. Jetzt habe ich endlich etwas f├╝r mich gefunden, was mir auch noch unglaublich Spa├č macht. Ihr werdet also ab jetzt bei jedem Outfitpost ein passendes gezeichnetes Bild finden, welches Comicm├Ą├čig mein Outfit nochmal widerspiegelt. Ich hoffe euch gef├Ąllt meine neue Idee oder st├Ârt euch wenigstens nicht daran. Da ich seit sehr langer Zeit nun erst einmal wieder angefangen habe zu zeichnen, hoffe ich, dass ich bald wieder mehr ├ťbung bekomme und die Bilder von Mal zu Mal sch├Âner werden. 

Die Bilder durfte ich bei meinem Onkel in einem Lagerhaus machen. Ich finde die Location richtig cool und nicht so 0815, wie sonst immer. Passend zu diesem Flair wollte ich einen etwas rockigen und coolen Look und habe mich daher f├╝r mein neues Zara Oberteil, kombiniert zu den Highwaist Hosen entschieden. Ich glaube, die habe ich damals bei H&M gekauft. Die Kette ist ebenfalls von Zara, genauso wie diese super coole l├Ąssige Jacke. Top und Jacke gibt es ├╝brigens noch aktuell. Das komplette Make-up besteht eigentlich nur aus Produkten von Catrice. Hier habe ich auf starke Smokey Eyes mit rotem Lippenstift gesetzt. 

Okay Leute, heute werdet ihr auf jeden Fall mit Fotos bombadiert, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden, welche ich euch zeigen soll und welche nicht. Manchmal ist es einfacherer, wenn man nicht so viel Zeit hat oder eine langweiligere Location hat. Dann entstehen vielleicht h├Âchstens 15 sch├Âne Bilder, aus denen man leichter die besten herausfinden kann. Wenn man allerdings geschlagene 4 Stunden Fotos macht, tausend Ecken mit sch├Ânem Licht und tollem Hintergrund findet und insgesamt ├╝ber 600 Bilder entstehen, dann wird es schon mal schwieriger sich f├╝r ein paar zu entscheiden. 


So das war es jetzt aber mal f├╝rs Erste. Es werden aber noch einige folgen, wie schon gesagt gibt es auch noch ganz viele mit meiner Mama zusammen und au├čerdem habe ich dort auch noch ein anderes Outfit geshootet. Ihr k├Ânnt also weiterhin gespannt sein. F├╝r mich wird diese Woche noch sehr anstrengend, aber auch aufregend, denn ich muss Dienstag, Samstag und Sonntag arbeiten und Donnerstag und Freitag habe ich zum ersten Mal Mathe Vorkurs. Daher muss ich jetzt noch ein bisschen lernen, damit ich mich dort nicht komplett blamiere :D. Ich hoffe ihr seid gut in die Woche gestartet und w├╝nsche euch noch einen wundervollen sonnigen Tag. 

Wie gef├Ąllt euch meine Neuerung auf dem Blog mit den gezeichneten Outfits? Und wie gef├Ąllt euch mein Outfit und die passende Location dazu?